5 Tage Pfingst- Retreat im ZENtrum-Mondsee

Oberösterreich, Österreich

Zusammenfassung

Diese stillen Tage sind eine wunderbare Gelegenheit zu sich selbst Kontakt aufzunehmen und sich seiner Wurzel zu erinnern, die einen Raum von Klarheit entstehen lassen..
Wir zelebrieren die traditionelle und klärende Einsichtsmediation „Vipassana“ und die „Metta“- Meditation der Herzensgüte. Fließend ergänzen sich die einzelnen Phasen. Begleitet wird die Struktur durch leichte YOGA-Übungen, aktive Meditationen und Atemraumbetrachtung. Täglich stattfindende Einzelgespräche und Kurzvorträge runden die Struktur ab.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Schweige Retreat, Stille Retreat, Zen Retreat, Meditation Retreat, Achtsamkeit, MBSR
  • Datum:
    Do, 06.06.2019 - Mo, 10.06.2019
  • Dauer:
    5 Tage
  • Ort:
    • Österreich
  • Unterkunft:
    • nicht inbegriffen
  • Verpflegung:
    • Vollpension
  • Leistungen:
    • Einzelgespräche
    • geführte Meditationen
    • Vorträge,
    • Struktur der Schweigetage

Unterkunft

Untergebracht werden Sie im Landhaus Meingast. Einen historisches, sehr ruhiges Gästehaus in Fußnähe zum ZENraum. Da die Anzahl der Einzelzimmer begrenzt ist, ist einen frühzeitige Reservierung sinnvoll.


Verpflegung

Die Verpflegung ist ayurvedisch, vegetarisch, vegan. Sie Nahrungsmittel sind durchweg frisch und biologisch. Auch auf persönliche Einschränkungen können wir Rücksicht nehmen Diese sollten uns bei der Anmeldung mitgeteilt werden.


Ablauf

DER INHALT

Mehr als zwei Drittel der Seminarzeit verbringen die Teilnehmer schweigend. Zu bestimmten Zeiten innerhalb des Seminars wird es
Zeiträume für Mitteilungen und Erfahrungsaustausch geben. Des weiteren finden Einzelgespräche statt, in denen
aufkommende Fragen und Themen, die während der Stille und Meditation auftauchen, benannt und vertieft werden können.


Wesentliche Bestandteile

die Sitzmeditationen der Vipassana-Tradition
Übungen zur Stärkung von Selbstmitgefühl
der Bodyscan
die Gehmeditation
die aktiven Meditationen
METTA- Meditation


Die einzelnen Übungsphasen (Sitzen, Liegen und achtsame YOGA-Übungen) dauern selten länger als 45 Minuten.
Die morgendlichen aktiven Meditationen haben eine Dauer von 60 Minuten, in denen sich Bewegung,
Atmung und Stille abwechseln.

Vorträge

Neben den ausführlichen Anleitungen für die jeweiligen Meditationen, werden Kurzvorträge,
die sich mit den alltäglichen Herausforderungen unseres Lebens beschäftigen,
dieses Seminar bereichern.

Möglicher Tagesablauf

07:00 Uhr bis 08:00 Uhr Morgenmeditation (aktiv)
08:30 Uhr bis 09:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr ZEN-Meditationstruktur mit kurzen Pausen
13:00 Uhr bis 13:45 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Pause und individuelle Einzelgespräche
16:15 Uhr bis 16:30 Uhr Tee-Zeremonie
16:30 Uhr bis 19:00 Uhr MBSR-Meditationstruktur mit kurzen Pausen
19:00 Uhr bis 19:30 Uhr Abend-Vesper
19:30 Uhr bis 20:15 Uhr Gehmeditation
20:15 Uhr bis 21:00 Uhr Abendmeditation (Metta, Tonglen, Nadabrahma, Herzmeditation)
21:15 Uhr BETTRUHE


Ort

Mondsee, mit seinem von Bergen umschlossenem See, liegt im zauberhaften Salzkammergut, nahe der Festspielstadt Salzburg. Seit hunderten von Jahren zählt Mondsee mit seinem Kloster, dem Schloss und seiner Basilika mitten im Ort, zu den Kraftplätzen in der Region. Rund um den Ort Mondsee herum lädt die abwechslungsreiche Berg- und Wanderwelt, mit dem sagenumwobenen Mondsee, zu einem achtsamen Aufenthalt zu Wasser und zu Fuß ein.

Staticmap?zoom=13&size=640x300&markers=47.857621,13
Schloßhof 5 5310 Mondsee, Österreich Mondsee, Oberösterreich, 5310, Österreich

Anreise

Sie kommen mit der Bahn nach Salzburg und fahren von dort stündlich mit dem Postbus 140 nach Mondsee. Vom Busbahnhof in Mondsee sind es nur wenige Gehminuten in den ZEN-Raum und zur Unterkunft. Der nächste Flughafen ist ebenfalls Salzburg. Hier fährt der Stadtbus alle 10 Minuten zum Hauptbahnhof. Hier nehmen Sie dann wieder den Postbus 140.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.