Entschleunigen - Innehalten - Ausrichten Einfach mal durchatmen und NICHTS TUN !

Hessen, Deutschland

Zusammenfassung

Gönnen Sie sich eine Auszeit und entschleunigen Sie, atmen Sie mal wieder durch und richten sich neu auf das aus, was Ihnen wirklich wichtig ist.
Gerade in diesen unklaren und schwierigen Zeiten des Wandels wird es immer wichtiger zu reflektieren. Vielleicht stehen Sie ja gerade an einem Wendepunkt. Oder Corona hat Sie damit konfrontiert, daß Sie bemerkt haben, sich im Hamsterrad zu bewegen und sich wünschen, Ihrem Leben eine neue stimmige Richtung zu geben.
Ersteinmal erlauben wir uns, langsam zu machen und den Stress des Alltags loszulassen. Wer entschleunigt, nimmt deutlich mehr wahr, als jemand, der durchs Leben rennt.
Entdecken Sie die Kraft des Schweigens und kommen Sie wieder bei sich an.
Dieses Seminar beinhaltet eine mind. 1-Tägige Schweigezeit. Wenn Sie sich dann wirklich fühlen und die Hektik des Alltags sich legt, geht es
desweiteren darum, sich kraftvoll auf ein Leben auszurichten, welches Sie sich wirklich wünschen. Nehmen Sie die Zügel für Ihr eigenes Leben wieder selbst in die Hand. Sie bekommen viele Impulse und Schätze, die Ihr Leben bereichern werden.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Stille Retreat, Achtsamkeit, Auszeit im Kloster, Schweige Retreat, Selbstfindung, MBSR, Meditation Retreat
  • Dauer:
    3 Tage
  • Ort:
    • Deutschland
  • Unterkunft:
    • nicht inbegriffen
  • Verpflegung:
    • Keine Verpflegung
  • Leistungen:
    • Intuitionsschulung
    • achtsame Kommunikation
    • geführte Sitzmeditation
    • stille Sitzmeditation
    • Impulsvorträge
    • Gruppenaustausch
    • Atemübungen in der Natur
    • Möglichkeit an einer buddhistischen Meditation im Kloster teilzunehmen
    • Bewegungsmeditation mit Musik
    • Naturerfahrung
    • Stressbewältigung
    • Selbstreflexionen
    • Schweigezeit 1 Tag - Entdecke Die Kraft des Schweigens
    • Gehmeditation / meditativer Spaziergang in der herrlichen Umgebung des Klosters
    • Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR-Training (achtsames Yoga, Achtsamkeitsmeditationen)

Unterkunft

Buchen Sie ein Zimmer Ihrer Wahl. Sie können bereits ab 22 € in einem Mehrbettzimmer übernachten oder ein Standard-Einzelzimmer für 50 € sowie ein Zimmer in einer höheren Kategorie. Ganz wie es für Sie passend ist.

Das Zimmer müssten Sie nachdem Sie von mir einen Seminar-Code erhalten haben mit Angabe dieses Codes bitte selbst buchen.


Verpflegung

Die vegetarische Vollverpflegung beträgt 28 € pro Tag und beinhaltet jeweils ein sehr reichhaltiges Buffet zum Frühstück, Mittag und Abendessen. Es wird köstlich asiatisch und deutsch gekocht und meine bisherigen Seminarteilnehmer waren begeistert.
Buchen Sie die Verpflegung mit Ihrer Zimmerbuchung.


Ablauf

Ablauf Ihres Aufenthaltes:

Sie können die Zimmer am Anreisetag (Freitag) gerne schon ab 15.30 Uhr beziehen und sich ersteinmal eingewöhnen. Machen Sie einen Spaziergang, orientieren Sie sich, stöbern Sie ein wenig im Klostershop oder genießen Sie einen Tee oder Cappuccino im Teehaus und lassen Sie die Energie des Umfeldes auf sich wirken.

Die Gruppe trifft sich um 17:45 Uhr und nach dem gemeinsamen Abendessen beginnt um
19 Uhr das Seminar.

Die Inhalte an diesem Abend sind:

Kennenlernen der Gruppe, ein gemeinsames Ritual für dieses Wochenende, eine Achtsamkeitsmeditation, Austausch in der Gruppe, Schweigezeit beginnt.

ab 21 Uhr steht der Abend zur freien Verfügung. Sie können sich zurückziehen oder es besteht auch die Möglichkeit mit der Gruppe etwas gemeinsam zu machen.

Samstag:

Es erwarten Sie achtsame Yogaübungen im Liegen und Stehen, geführte Meditationen, Selbstreflexionen, Impulsvorträge, Naturerfahrungen, das Schweigen entdecken, die Stille in sich finden sowie die Möglichkeit an der Hausabendmeditation des Klosters teilzunehmen. Danach lösen wir das Schweigen. Den Abend gestalte ich gerne intuitiv und individuell. Je nachdem was die Gruppe gerade braucht. Ich liebe es Geschichten vorzulesen, oder wir hören entspannende und berührende Mantren-Musik und singen vielleicht auch mit oder wir tanzen .... auf jeden Fall geht es um Ihr Wohlgefühl. Manchmal machen wir auch Live-Musik. Dann begleitet uns mein Partner mit Harfe und Piano.

Sonntag:

ein bewusster Start in den Tag mit einer kleinen Meditation, Gruppenübungen in der Natur, (bei Wind und Wetter ... also unbedingt wetterfeste Kleidung mitbringen), Automatismen im Alltag erkennen und ein wenig Theorie zum Thema Stress. Gegen 15:30 Uhr beenden wir mit einem Ritual die Seminararbeit und lassen genussvoll bei einem leckeren Stück Kuchen die gemeinsame Zeit im wunderschönen Teehaus ausklingen.


Ort

BuddhasWeg ist ein buddhistisches Kloster und Seminarhaus und für mich ein wunderbarer Ort der Begegnung für Menschen, die neue Wege gehen möchten, für Menschen, die sich selbst wieder näher kommen möchten und die einfach ganz natürlich sie selbst sind und sich in ihrer Vielfalt und Individualität respektvoll begegnen, unabhängig von Status, Position oder Religionszugehörigkeit.

Der wunderschöne Garten lädt zum Verweilen und zu Gehmeditationen ein und auf den herrlichen Wanderwegen rund ums Kloster können Sie mal wieder tief durchatmen und achtsam Ihre Kraftreserven im Wald aufladen, den weiten Blick genießen und diese Weite auch wieder in sich spüren.

Hier einige Rückmeldungen meiner Teilnehmer:

Liebe Martina, liebste Nada , deine Arbeit ist wundervoll, professionell , liebevoll und vor allem nachhaltig! Ich kenne dich seit fünf Jahren, und diese Begegnung möchte ich nicht missen.!!!Deine Meditationen, als auch deine Seminare haben mich tiefgreifend mit meinem Leben konfrontiert, und es ergab sich ganz selbstverständlich, genauer hinzuschauen.Das Ergebnis ist einfach wunderbar!!!- heilend!!!Ich danke Dir , mit meinem offenen , fühlenden Herzen dafür! Schön , dass es Dich gibt. .........Nina aus Klein-Winternheim

Renate aus Mainz zum Seminar Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten
Schon Anfang diesen Jahres wusste ich, dass ich Ende diesen Jahres beruflich bedingt am Ende meiner Kräfte sein würde. Deshalb habe ich vorsorglich diesen Kurs gebucht, bei Martina, die ich (bis zum jetzigen WE) nicht kannte. Was mir unterjährig alles passiert ist (z.B. Tod meines Vaters), hatte ich damals beileibe nicht geahnt. Kurz vor Kursbeginn war ich skeptisch, ob ich mit all meinen Themen Raum würde finden können. Dann habe ich Martina kennengelernt und wurde sehr positiv überrascht: sie ist mir begegnet mit einer großen Herzenswärme und Authentizität, die ihresgleichen sucht. Durch ihre Wärme und Liebe zu Menschen konnte ich mich für meine eigenen Themen öffnen. Ich habe mich immer getragen und behütet gefühlt. Durch dieses WE bin ich weitergekommen, was mich sehr froh macht und stärkt.

Gabi aus Kassel zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten
Es war wunderbar das neue Jahr mit dem Wochenendseminar „Entschleunigen - Innehalten - Ausrichten“ zu beginnen. Martina hat uns mit einer wohltuenden Ruhe durch die Mediationen und natürlich durch das gesamte Wochenende geführt. Diese Ruhe hat sich auf mich übertragen, so dass ich mir selbst wieder ein Stück näher gekommen bin. Das Kloster „Buddhas Weg“ ist der perfekte Ort zum Entschleunigen. Vielen Dank! Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen!

AnTa Bodenheim, zum Seminar "Entschleunigen - Innehalten - Ausrichten"
Liebe Martina,es ist jetzt schon 2 Wochen her, dass ich mit Dir im Kloster Buddahs Weg war zum Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten Seminar.
Noch immer zehre ich von dieser wunderbaren Erfahrung. Ich habe im Freundes und Familienkreis schon so viel davon erzählt, so dass ich Dir auch dieses feedback geben möchte:
Das Klosterwochenende war eine großartige Erfahrung. Ich fühle mich als hätte ich meinen mentalen Keller aufgeräumt, die „Kisten“ gesichtet und gemerkt dass da Vieles steht das ich nicht mehr brauche und das ich getrost entsorgen kann. Das gibt mir ein so gutes Gefühl der inneren Aufgeräumtheit und Ruhe das immer noch anhält.
Es ist unglaublich dass dies in so kurzer Zeit gelingen konnte. Das hängt mit diesem schönen Ort zusammen, dem Kloster von dem eine eigene Magie ausgeht und das von so wundervoller Natur umgeben ist, die so viel Frieden ausstrahlt. Und mit Deiner ruhigen und feinfühligen Art. Du verstehst es auf jeden Teilnehmer einzugehen. Wir haben uns alle in dieser netten Gruppe sofort sehr wohl gefühlt. Vielen Dank für diese wunderbare Erfahrung. Ich werde im Sommer wieder ein Seminar buchen.
Ganz liebe Grüße A.

Ingrid zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten"
Liebe Martina,vielen Dank für dieses wunderbare Seminar im Kloster Buddhas Weg.Vor allem das Schweigen war eine großartige Erfahrung, um sich selbst zu finden und zur Ruhe zu kommen.
Buddhas Weg ist ein ganz besonderer Ort mit einer Wirkung, die ich nicht in Worte fassen kann. Genau der richtige Rahmen für dieses Wochenende…
Danke, dass du uns hier den passenden Raum gegeben und uns alle auf unserem Weg achtsam und einfühlsam begleitet hast!Herzliche Grüße, Ingrid

Jürgen aus Urbach zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten"
Liebe Martina,
gekommen bin ich zum Seminar, weil die letzten Monate vieles sehr unrund war in meinem Leben und die Tiefgänge gefühlt sehr tief waren.
Ich war im berühmten Hamsterrad gefangen, das sich schneller und schneller drehte.
Typische zwischenmenschliche Themen haben den Alltag überlagert und die Lebensfreude teilsweise doch sehr eingeschränkt. Wir waren eine tolle kleine Gruppe am Wochenende und hatten mit dir eine wunderbare Begleiterin. Für mich waren es viele Kleinigkeiten die ich mit nehmen konnte.
Die letzten Tage habe ich immer wieder etwas davon im Alltag eingebaut.
Es tut gut. Ich konnte wieder mehr zu mir finden und werde den Weg gerne weiter gehen. Herzlichen Dank an Dich und die Gruppe.Lieber Gruß von Jürgen


69483 Wald-Michelbach, Deutschland Wald-Michelbach, Hessen, 69483, Deutschland

Anreise

Das Ziel des Seminars ist es, dass Sie gestärkt und entspannt wieder in Ihren Alltag zurückkehren und dass Sie einen Weg kennengelernt haben, der Sie in Ihre natürliche Kraft führt und Sie wieder wissen, in welche Richung Sie gehen möchten. Die Erkenntnisse und Schätze, die Sie in diesem Seminar sammeln, werden lange und nachhaltig wirken und Sie können diese in Ihrem Alltag immer wieder einsetzen. Geben Sie Ihrem Leben eine Richtung, die Ihnen entspricht, Ihnen gut tut und Ihnen erlaubt GANZ Sie selbst zu SEIN.
Sie brauchen keine besonderen Vorkenntnisse, es ist jedoch förderlich, wenn Sie offen und bereit sind, Veränderung zuzulassen. Lassen Sie uns gemeinsam die Schatzkiste des Lebens öffnen.

Sie haben in mir eine kompetente und langjährig erfahrene Seminarleiterin, die Sie auch in Ihren ganz persönlichen Prozessen gerne unterstützt. Ich bin bereits seit 7 Jahren MBSR-Lehrerin, seit 15 Jahren unterrichte ich Meditation und ich liebe und lebe was ich lehre.

Ich freue mich auf Sie.

Und hier einige Stimmen meiner bisherigen Teilnehmer:

3.12.18 Renate aus Mainz zum Seminar Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten Anfang Dez. 2018
Schon Anfang diesen Jahres wusste ich, dass ich Ende diesen Jahres beruflich bedingt am Ende meiner Kräfte sein würde. Deshalb habe ich vorsorglich diesen Kurs gebucht, bei Martina, die ich (bis zum jetzigen WE) nicht kannte. Was mir unterjährig alles passiert ist (z.B. Tod meines Vaters), hatte ich damals beileibe nicht geahnt. Kurz vor Kursbeginn war ich skeptisch, ob ich mit all meinen Themen Raum würde finden können. Dann habe ich Martina kennengelernt und wurde sehr positiv überrascht: sie ist mir begegnet mit einer großen Herzenswärme und Authentizität, die ihresgleichen sucht. Durch ihre Wärme und Liebe zu Menschen konnte ich mich für meine eigenen Themen öffnen. Ich habe mich immer getragen und behütet gefühlt. Durch dieses WE bin ich weitergekommen, was mich sehr froh macht und stärkt.

Jan. 2019 Gabi aus Kassel zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten
Es war wunderbar das neue Jahr mit dem Wochenendseminar „Entschleunigen - Innehalten - Ausrichten“ zu beginnen. Martina hat uns mit einer wohltuenden Ruhe durch die Mediationen und natürlich durch das gesamte Wochenende geführt. Diese Ruhe hat sich auf mich übertragen, so dass ich mir selbst wieder ein Stück näher gekommen bin. Das Kloster „Buddhas Weg“ ist der perfekte Ort zum Entschleunigen. Vielen Dank! Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen!

November 2019 AnTa Bodenheim, zum Seminar "Entschleunigen - Innehalten - Ausrichten"
Liebe Martina, es ist jetzt schon 2 Wochen her, dass ich mit Dir im Kloster Buddahs Weg war zum Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten Seminar.
Noch immer zehre ich von dieser wunderbaren Erfahrung. Ich habe im Freundes und Familienkreis schon so viel davon erzählt, so dass ich Dir auch dieses feedback geben möchte:
Das Klosterwochenende war eine großartige Erfahrung. Ich fühle mich als hätte ich meinen mentalen Keller aufgeräumt, die „Kisten“ gesichtet und gemerkt dass da Vieles steht das ich nicht mehr brauche und das ich getrost entsorgen kann. Das gibt mir ein so gutes Gefühl der inneren Aufgeräumtheit und Ruhe das immer noch anhält.
Es ist unglaublich dass dies in so kurzer Zeit gelingen konnte. Das hängt mit diesem schönen Ort zusammen, dem Kloster von dem eine eigene Magie ausgeht und das von so wundervoller Natur umgeben ist, die so viel Frieden ausstrahlt. Und mit Deiner ruhigen und feinfühligen Art. Du verstehst es auf jeden Teilnehmer einzugehen. Wir haben uns alle in dieser netten Gruppe sofort sehr wohl gefühlt. Vielen Dank für diese wunderbare Erfahrung. Ich werde im Sommer wieder ein Seminar buchen.
Ganz liebe Grüße A.

November 2019 Ingrid zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten"
Liebe Martina, vielen Dank für dieses wunderbare Seminar im Kloster Buddhas Weg. Vor allem das Schweigen war eine großartige Erfahrung, um sich selbst zu finden und zur Ruhe zu kommen.
Buddhas Weg ist ein ganz besonderer Ort mit einer Wirkung, die ich nicht in Worte fassen kann. Genau der richtige Rahmen für dieses Wochenende…
Danke, dass du uns hier den passenden Raum gegeben und uns alle auf unserem Weg achtsam und einfühlsam begleitet hast! Herzliche Grüße, Ingrid

Januar 2020 Jürgen aus Urbach zum Seminar "Entschleunigen-Innehalten-Ausrichten"
Liebe Martina,
gekommen bin ich zum Seminar, weil die letzten Monate vieles sehr unrund war in meinem Leben und die Tiefgänge gefühlt sehr tief waren.
Ich war im berühmten Hamsterrad gefangen, das sich schneller und schneller drehte.
Typische zwischenmenschliche Themen haben den Alltag überlagert und die Lebensfreude teilsweise doch sehr eingeschränkt. Wir waren eine tolle kleine Gruppe am Wochenende und hatten mit dir eine wunderbare Begleiterin. Für mich waren es viele Kleinigkeiten die ich mit nehmen konnte.
Die letzten Tage habe ich immer wieder etwas davon im Alltag eingebaut.
Es tut gut. Ich konnte wieder mehr zu mir finden und werde den Weg gerne weiter gehen. Herzlichen Dank an Dich und die Gruppe. Lieber Gruß von Jürgen


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.