Heilung des inneren Kindes

Kärnten, Österreich

Zusammenfassung

Traditionelle schamanische Kakaozeremonie

Ein Weg des inneren Frieden

Diese Seminareinheit richten sich an alle Menschen, die der Reinigung und Unterstützung bei Heilung körperlicher und seelischer Art bedürfen, sowie an Menschen, die in heilenden Berufen tätig sind und die traditionelle schamanische Naturheiltherapie in ihren Ansätzen kennenlernen wollen. Im Mittelpunkt steht die schamanische Geistermedizin, die Energiemedizin der Zukunft.

Die Wenigsten wissen, dass Kakao eine schamanische Medizinpflanze ist. Im mittelamerikanischen Raum gilt Kakao als Pflanze der Götter, die direkt mit dem Universum verbunden ist und große spirituelle Kräfte und Energien in sich trägt. Die Schaman*Innen der Mayas und Kuna-Indianer haben vor kurzem begonnen, die Zeremonie an westliche Menschen weiterzugeben, damit diese in die Welt getragen wird. Denn der Kakao, der als ein weiblicher Spirit gesehen wird, ist eine gute, wertvolle schamanische Kraft für alle Menschen dieser Welt.

Kakao gilt mit über 1.200 chemischen Bestandteilen als das Superfood dieses Planeten. Die Bohne versorgt den Körper nicht nur mit allem, was er braucht, reinigt und pflegt ihn, sondern nimmt jeden auf eine subtile Reise in das Innere mit und zeigt jedem einzelnen Teilnehmer das, was im Moment gerade im Inneren wirkt. Das Positive wird verstärkt, das Negative sanft aufgezeigt und mit Unterstützung der Heilzeremonie umgewandelt.

Der Geist dieser Pflanze wirkt unmittelbar auf das Herz und unseren Emotionskörper. Er hilft gerade in dieser Zeit, alte Wunden zu heilen und mit neuer Kraft und Mut in den Alltag zurückzugehen. Kakao zentriert die Energie. Der Spirit – das Wesen dieser Pflanze – wird oft als eine leuchtende, strahlende, vibrierende Energie wahrgenommen. Kakao ist eine Medizin des Friedens.

Icaros und Mariris, magische Melodien und ätherische Gesänge, öffnen akustisch die Pforten zu den Geisterwelten und transportieren deren Medizin und Heilkräfte in unsere körperliche Welt. Es ist eine Erfahrung der besonderen Art, deren Heilwirkung äußerst effektiv ist.

Ich arbeite ausschließlich mit eigens für Zeremonien angebauten Kakao aus biologischem Anbau, der auf zeremonielle Art und Weise zubereitet wird, damit er die Wirkung für Heilzeremonien entfalten kann.

Meine schamanischen Zeremonien ersetzen in keinem Fall einen ärztlichen Besuch und deren empfohlenen Behandlungen sondern sind immer nur als eine unterstützende Begleitung zur Aktivierung der Selbstheilkräfte zu sehen.

Datum
08. - 10. Oktober 2021

Ort
Kärnten, Eberstein bei St. Oswald

Zeit
Freitag, 18.30 Uhr – Sonntag, circa 14.00 Uhr

Kosten
Seminarkosten: € 333,-
zzgl. Unterkunft inkl. Vollpension € 97,00 EZ / € 88,- DZ pro Nacht und Person

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Schamanismus, Detox Retreats
  • Datum:
    Fr, 08.10.2021 - So, 10.10.2021
  • Dauer:
    3 Tage
  • Ort:
    • Österreich
  • Unterkunft:
    • nicht inbegriffen
  • Verpflegung:
    • Keine Verpflegung
  • Leistungen:
    • schamanische Geistermedizin, die Energiemedizin der Zukunft.
    • Ein Weg des inneren Frieden
    • Traditionelle schamanische Kakaozeremonie

Ort

Biolandhaus Arche


9372 Eberstein, Österreich Eberstein, Kärnten, 9372, Österreich

Anreise

Biolandhaus Arche
Vollwertweg 1a, 9372 Eberstein

Manchmal wird der Vollwertweg 1a nicht gefunden, wahlweise bitte St. Oswald 70 oder Saualpenlandesstraße 70 eingeben.

Ein oft gestellte Frage ist, was macht ihr im Winter, wenn viel Schnee ist, die erste Antwort ist dann immer einfach Gas gaben und dann sage ich, wenn ich jetzt sage, wieso das kein Problem ist, werdet ihr sagen, ja dann
- also einige Mitarbeiter der Straßenverwaltung wohnen in St. Oswald, also wenn die anderen freie Straßen haben wollen, muss zuerst unsere frei gemacht werden, also na dann


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.