Herbst erleben auf Burg Derneck

Baden-Württemberg, Deutschland

Zusammenfassung

Der Herbst mit seiner wundervollen Farbenpracht ist da! Bevor es kalt wird und wir die meiste Zeit drinnen verbingen, wollen wir an diesem Wochenende noch einmal hinausziehen und den Herbst feiern. Wir wollen Tierspuren verfolgen, Nüsse, Pilze und Pflanzen beobachten und sammeln, uns frischen Wind um die Nase wegen lassen und die Wunder der Natur entdecken, die diese späte Jahreszeit zu bieten hat. Tauche voll ein in den Herbst und erlebe ihn mit allen Sinnen!

An diesem Wochenende übernachten wir direkt auf einer Burg. Von dort aus wollen wir gemeinsam die Veränderungen und Farbenspiele der Natur erleben und bei Streifzügen Tierspuren entdecken, Pilze beobachten und die letzten Wildkräuter des Jahres sammeln, ein Freudenfeuer entzünden und dabei verschiedene Methoden des Feuermachens ausprobieren. Hoch oben auf der Schwäbischen Alb werden wir so Natur erleben, neue Energie tanken, das Jahr reflektieren und unseren Körper und Geist auf den kommenden Winter einstimmen!

Diese Veranstaltung ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder in Begleitung ab 7 Jahren offen. Das genaue Programm wird an die Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse der Teilnehmer vor Ort angepasst.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Kreativurlaub, Natur Retreat, Adventure, Work Life Balance, Digital Detox, Waldbaden (shinrin yoku), Trekking, Kochen, Detox Retreats, Aktivurlaub
  • Datum:
    Fr, 05.11.2021 - So, 07.11.2021
  • Dauer:
    3 Tage
  • Ort:
    • Deutschland
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Vollpension
  • Leistungen:
    • Mit maximaler Gruppengröße von 20 Personen und durch den Aufenthalt im Freien mit einem geringem Infektionsrisiko.
    • Wegen Corona: Kostenlos stornierbar bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
    • Auf den kommenden Winter einstellen & das vergangene Jahr reflektieren
    • Herbst mit allen Sinnen wahrnehmen und erleben
    • Tiere, Tierspuren und die heilige Jagd
    • Räucher- und Dankbarkeitsrituale
    • Naturbegegnung, Waldbaden, Naturverbindung, Achtsamkeit, Naturmeditation
    • Feuermachen ohne Streichhölzer
    • Wald bei Nacht kennenlernen
    • Wildkräuter kennenlernen und sammeln
    • Inneres Kind aufleben lassen – folge deiner inneren Stimme und deinen Impulsen.
    • Leben und Sein ohne Uhr und Verpflichtungen
    • Lagerfeuer, Lieder & Geschichten
    • Gemeinschaft & Austausch
    • Unterbringung im Mehrbettzimmer in Burg Derneck
    • Kaffee, Tee, Wasser sowie Kekse, Obst und Nüsse stehen immer bereit.
    • Vollverpflegung (Wir kochen gemeinsam vegetarisch/vegane Küche über dem offenen Feuer)
    • 90 € ermäßigte Kursgebühr für Kinder bis 14 Jahre inklusive Programm, Unterkunft und Verpflegung
    • 290 € Kursgebühr inklusive Programm, Übernachtung und Verpflegung, 250 € ermäßigte Kursgebühr für Schüler, Studierende und Geringverdienende

Unterkunft

Wir übernachten alle gemeinsam in (geschlechtergentrennten und einfachen) Mehrbettzimmern in der Burg Derneck. Diese liegt bei Münzdorf im Landkreis Reutlingen, oben auf der schwäbischen Alb. Von hier aus starten wir in unsere Herbstabenteuer, erkunden den Wald und die Umgebung um die Burg herum und verbringen die allermeiste Zeit draußen. Falls es zu kalt ist und das Wetter uns rein treibt, können wir uns auch immer wieder in der Burg und unserem Aufenthaltsraum aufhalten und aufwärmen.


Verpflegung

Wir lieben gutes, leckeres und bewusstes Essen. Deshalb gibt es bei uns raffinierte, vegetarische und vegane Küche mit hochwertigen Zutaten, die wir gemeinsam in der Burg oder über dem offenen Feuer zubereiten. Freu dich auf Chillies, Curries, Salate, über dem Feuer gegrillte Sandwiches, tolle Frühstückspfannen mit Eiern und und und! Wasser, Kaffee, Tee, frisches Obst, Nüsse und Kekse stehen immer bereit. Solltest Du Allergien/Unverträglichkeiten haben, gib uns bitte bescheid. Wir passen die Essensplanung gerne an besondere Bedürfnisse an.


Ablauf

Herbst erleben auf Burg Derneck:
- Genieße es, draußen zu sein ohne dich vor der Kälte fürchten zu müssen. An diesem Wochenende musst nicht auf den Komfort eines Bettes und von vier schützenden Wände verzichten, um ein tolles Wochenende in der Natur zu erleben. Wir bringen euch raus, können uns bei sehr kaltem Wetter aber auch immer wieder drinnen aufhalten.

- Schnupper hinein in das Wildniswissen der Naturvölker und zelebriere den Herbst. Entdecke mit uns die letzten essbaren Wildkräuter des Jahres und lerne ein Feuer ohne Streichhölzer zu entfachen. Wir entzünden gemeinsam ein riesiges Freudenfeuer, um die Kälte des Winters zu vertreiben. Wir üben uns in Achtsamkeit, beobachten die Natur und genießen den Tag beim „Waldbaden“. Dich erwartet ein Wochenende voller neuer Eindrücke und Persönlichkeiten.

- Lass Deine Seele baumeln und mache tolle neue Erfahrungen, denn in der Natur (bei viel frischer Luft und Bewegung und ohnehin oft schlechtem Empfang) fällt es uns endlich einmal leicht, die restliche Welt auszublenden und das Hier und Jetzt in vollen Zügen zu genießen. Unsere kleine Gruppengröße (max. 10 Teilnehmer) ist uns daher auch sehr wichtig.

-Fahr in ein sorgenfreies Wochenende - wir versorgen Dich mit Packlisten für Deine Ausrüstung und Anfahrtsskizzen zur Anreise, wir stellen die komplette Verpflegung für das Wochenende, beobachten die Natur- und Wetterlage für Dich, machen (wenn du magst) einen Weckdienst zum Frühstück, … Also beste Bedingungen für eine echte Auszeit! Lass Dich an diesem Wochenende einfach begeistern und mitnehmen!

WICHTIGER HINWEIS WEGEN CORONA:
Bitte komm nur zur Veranstaltung, wenn Du Dich gut fühlst. Aufgrund der speziellen Situation kannst du bis 4 Tage vor der Veranstaltung kostenlos stornieren und erhältst 100% deines Geldes zurück! Bei späteren Absagen, entstehen ggf. Teilkosten.
Unser Hygienekonzept vor Ort sorgt dafür, dass wir eine gute Balance zwischen Sicherheit und angenehmer Atmosphäre wahren können. Wo wir auf Masken verzichten können, dürfen wir uns frei fühlen. Aber wo es notwendig ist, wie etwa beim Essen, achten wir auf strenge Hygienemaßnahmen. Mund-Nasen-Schutz, Händedesinfektion und Abstand haben auch in der Wildnis Ihren Platz.


Ort

Wir übernachten alle gemeinsam in der Burg Derneck. Diese liegt bei Münzdorf im Landkreis Reutlingen, oben auf der schwäbischen Alb.

Degenhart I. von Degeneck – so hieß die Burg bis ins 16. Jhdt. – aus dem Geschlecht derer von Niedergundelfingen erbaute er die Burg vor 1350. Später fiel sie an die Grafen von Helfenstein und dann an die Fürstenberger, und schließlich an das Königreich Württemberg, das im 19. Jhdt. eine Försterstelle in der Burg einrichtete. Vom Schwäbischen Albverein wurde die Burg 1967 in Erbpacht übernommen und schließlich käuflich erworben. Mit viel Eigenarbeit wurde im Försterhaus ein Wanderheim eingerichtet; in der Tenne kamen ein Kiosk und die Burgschänke dazu.

Von der Burg stehen noch die Ringmauer, innerer Zwinger und das „Steinhaus“ (eine Schildmauer) mit Aussichtsplattform, sowie als Hauptgebäude das ehemalige Försterhaus. Zwei Aufenthaltsräume mit ihren Kachelöfen verbreiten eine heimelige Atmosphäre. Die Plattform auf dem Steinhaus gewährt eine reizvolle Rundsicht und lädt zu abendlichem Erzählen oder Singen ein. Die Burg und ihre Lage bilden eine vollendete Naturidylle. Einige hundert Meter vor der Burg befinden sich ein großer Kinderspielplatz und mehrere Grillstellen.


72534 Hayingen, Deutschland Hayingen, Baden-Württemberg, 72534, Deutschland

Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit dem Auto. Wir bieten die Möglichkeit, vor der Veranstaltung die Kontaktdaten der Teilnehmer*Innen unter allen Teilnehmer*Innen zu verteilen, sodass Ihr Fahrgemeinschaften bilden könnt. Bitte teile uns bei Buchung mit, ob du versuchen möchtest eine Fahrgemeinschaft zu bilden und deine Kontaktdaten dann vor der Veranstaltung mit anderen Teilnehmer*Innen geteilt werden dürfen. In Ausnahmefällen und nach Rücksprache können wir auch vom nächstgelegenen Bahnhof shutteln.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.