Radreise über die norwegischen Lofoten

Nordland, Norwegen

Zusammenfassung

Für nördlich gepolte Tourenradler, die viel sehen und erleben wollen, gehört Norwegen und insbesondere die Lofoten zu den erklärten Traumzielen. Die Lofoten-Inseln liegen verstreut auf den wilden Gewässern des Europäischen Nordmeeres, weit oberhalb des Polarkreises. Auf diesem Außenposten der unberührten Wildnis stoßen Sie auf eine raue Natur: Majestätische Berge, tiefe Fjorde, kreischende Seevogelkolonien und weite, von der Brandung umspülte Strände.

Highlights
○ Beeindruckende Hurtigrouten-Fahrt von Bodö auf die Lofoten
○ Einsame, kleine Küstenstraßen mit wenig Verkehr
○ Freilichtmuseum Nusfjord mit traditionellen Häusern
○ Raue Berglandschaft in Kontrast zum Meer

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Fahrrad
  • Datum:
    Mo, 03.06.2019 - Mo, 19.08.2019
  • Dauer:
    8 Tage
  • Ort:
    • Norwegen
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Frühstück
  • Leistungen:
    • Tourbeschreibung (engl.) und Karten
    • Schiffsüberfahrt Moskenes - Bodø (Tag 8)
    • Überfahrt Fahrradfähre Ballstad - Nusfjord (Tag 5)
    • Schiffsüberfahrt "Hurtigruta" Bodø - Svolvær (Tag 1)
    • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 7x Lunchpakete (die Sie sich selbst am Frühstücksbuffet packen können), 6x Abendessen
    • 7 Übernachtungen in kleinen Hotels/Pensionen
    • Gepäcktransport
    • Routenübersicht / GPS – Routendaten für Ihr Navigationsgerät
    • Bahnfahrt Dale-Bergen
    • alle beschriebenen Fährfahrten
    • BIKETEAM-Radtrikot
    • Zusatzübernachtung Bergen (Einzelzimmer): 115,00 €
    • Zusatzübernachtung Bergen (DZ p.P.): 90,00 €
    • Einzelzimmerzuschlag: 345,00 €
    • Radmiete: 245 €

Unterkunft

7 Übernachtungen in kleinen Hotel/Pensionen


Verpflegung

7x Frühstück, 7x Lunchpakete (die Sie sich selbst am Frühstücksbuffet packen können), 6x Abendessen


Ablauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bodø und Fährüberfahrt auf die Lofoten
Individuelle Anreise nach Bodø. Gerne machen wir Ihnen ein Flugangebot. Sprechen Sie uns einfach an. Nachdem Sie die Räder in Empfang genommen haben, fahren Sie gemütlich mit dem Fährschiff Hurtigruten (Coastal Steamer) am Nachmittag hinüber auf die Lofoten nach Svolvær. Mit dem Rad geht es dann noch ein Stückchen bis zum Hotel in Kabelvag. (ca. 7km)

2. Tag: Kabelvag - Henningsvær
Die erste Tagesetappe ist leicht, vom Hauptort Svolvær an der Küste entlang nach Henningsvær. Auf den Lofoten sind hauptsächlich die Ostseiten der Inseln besiedelt, weil dort Wind und Seegang weniger stark angreifen - die stellenweise über 1200 Meter hohen Berge weisen alpinen Charakter auf und halten allzu starke Wettereinflüsse ab. Die letzten 8 km fahren Sie auf der E10, einer schmalen, verkehrsarmen Straße (ca. 19km).

3. Tag: Henningsvær - Gimsøya
Henningvær, das bekannteste Fischerdorf der Lofoten, auch "Venedig des Nordens" genannt, ist im Winter Zentrum für die größte Dorschfischerei weltweit. Während der Lofot-Fischerei geht es im Hafen hoch her. Henningvæer hat sein ursprüngliches Milieu mit seinen dicht stehenden Fischerhütten bewahrt; Fischerei hat eine lange Tradition - das sieht man dem Ort auch an. Von hier aus fahren Sie in Richtung Norden auf einer kurvigen Straße einmal quer über das Archipel zur gegenüber liegenden Küste nach Gimsøya (ca. 32km).

4. Tag: Hov - Stamsund - Leknes - Kræmmervika
Heute liegt die längste Etappe der Reise vor Ihnen. Es herrscht Ruhe, die Natur entfaltet Ihre ganze Schönheit. Das azurblaue Meer und die Sandstrände vor den Fischerdörfern sind umrahmt von einer fantastischen Bergkulisse (ca. 66km).

5. Tag: Bootsüberfahrt von Kræmmervika nach Nusfjord
Sie fahren Sie mit einem Boot von Ballstad nach Nusfjord (Abfahrt um 11:00, Ankunft um 12:00). Den Rest des Tages verbringen Sie in Nusfjord. Wegen seiner gut erhaltenen historischen Gebäude ist das Dorf ein großer Anziehungspunkt für Reisende. Der größte Teil der erhaltenen Bebauung kann als Freilichtmuseum besichtigt werden. Sie können an diesem Tag durch den Ort bummeln, wandern oder fischen gehen oder das Umland auf eigene Faust mit dem Fahrrad entdecken. Abendessen und Übernachtung im historischen Rorbuer in Nusfjord.

6. Tag: Nusfjord - Sakrisøy - Reine
Auf dieser mittelschweren Etappe fahren Sie von Nusfjord über Sakrisoy nach Reine. Die Umgebung von Reine ist für ihre fantastischen Wandergebiete bekannt. Gletscher und andere Naturkräfte haben hier die Landschaft geformt, die zu den wildesten und interessantesten in Norwegen zählt. Schroffe Berge und schmale Landstreifen zwischen Bergen und Meer prägen das Bild. Die Fischerhütten des Ortes wurden im traditionellen Stil erhalten (ca. 40km).

7. Tag: Ruhetag in Reine
​Der heutige Tag lässt Ihnen genug Zeit, Reine und die Umgebung zu entdecken. Empfehlenswert ist eine Bootstour in den Reinefjord, von wo aus Sie den Ort und die imposante Bergwelt aus der Distanz bewundern können. Reine ist eines der beliebtesten Fotomotive der Lofoten. Die einmalige Landschaft hat schon viele Maler und Bergsteiger inspiriert und herausgefordert. Die Umgebung eignet sich hervorragend zum Wandern, oder Sie unternehmen eine Radtour auf eigene Faust - die Möglichkeiten sind zahlreich (40km).

8. Tag: Reine - Moskenes - Fähre nach Bodø
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Fahrrad nach Moskenes (ca. 5km), von wo am Vormittag Ihre Fähre ablegt. Nach etwa fünfstündiger Fahrt erreichen Sie Bodø, geben dort Ihre Räder ab und nehmen Ihr Gepäck in Empfang. Sie nehmen Abschied von den Lofoten oder verlängern Ihre Reise individuell - sprechen Sie uns einfach an.


Ort

Staticmap?size=640x300&scale=2&zoom=11&markers=67.2803556%2c14 Bodø, Norwegen Bodø, Nordland, , Norwegen

Anreise

Individuelle Anreise nach Bodø. Gerne machen wir Ihnen ein Flugangebot. Sprechen Sie uns einfach an. Die überwiegende Mehrheit der Fluggesellschaften bietet Ihnen an, Ihr Fahrrad mitzunehmen. Die Kosten dafür können variieren. Für die Einreise benötigen Sie einen bis nach Abschluss der Reise gültigen Personalausweis oder Reisepass. Wichtiger Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisevoraussetzungen ist jeder Reisegast selbst verantwortlich. Bitte überprüfen Sie Ihren Reisepass und machen Sie sich mit den aktuellen Bestimmungen spätestens 8 Wochen vor Beginn Ihrer Radreise vertraut. Eine Stornierung der Reise aufgrund fehlender Visa oder inkorrekter Ausweisdokumente (z.B. zu frühes Ablaufdatum oder fehlende freie Seiten) ist nur nach unseren AGB bzw. denen unseres jeweiligen Partnerveranstalters möglich.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.