Schreibreise - Kreativ den eigenen Stil finden

Niedersachsen, Deutschland

Zusammenfassung

Lassen Sie sich auf eine kreative Woche ein, die Ihren Schreibfluss in Gang bringen wird. Es werden Techniken vermittelt, die Ihnen das Schreiben erleichtern sollen.
Das kreative Schreiben bietet unzählige Möglichkeiten, sich Themen, Lebensthemen oder auch Genres zu nähern. Durch die unterschiedlichen Techniken werden die Assoziationsgabe, das spontane Einlassen auf gestellte Aufgaben und die Kreativität gefördert.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Kreatives Schreiben
  • Datum:
    So, 12.07.2020 - Sa, 18.07.2020
  • Dauer:
    5 Tage
  • Ort:
    • Deutschland
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Vollpension
  • Leistungen:
    • Technik: Grundlagen Kreatives Schreiben Kurzgeschichte Schreibstil Schreibwerkstatt
    • ca. 25h Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
    • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück u. 6 Mittagessen und 6 Abendessen
    • Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.
    • Eine Materialliste für Ihren Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt.
    • Unsere Kurse finden in deutscher Sprache statt.

Unterkunft

Im Kunze-Hof fällt es leicht, den Alltag hinter sich zu lassen, sich ganz entspannt auf Erlebnisreise zu begeben. Er liegt inmitten eines 40.000 qm großen Parkgeländes mit einladenden Plätzen und kleinen Seen.
Der alte Baumbestand verläuft in die großflächige Wiesenlandschaft der Küste. Molch und Schleiereule sagen sich hier gute Nacht.
Die Zimmer sind alle liebevoll ausgestattet und jedes ein bisschen anders. Mit Duschbad, Telefon und Fernseher, persönlich und gemütlich. Die Gäste sollen sich wohlfühlen. Zum Frühstück gibt es ein reichhaltiges Buffet - Obst, Getreide, Milch, Quark, Marmelade (selbst gekocht), Brot vom Vollkornbäcker, Brötchen, Wurst, Käse, diverse Teesorten.


Ablauf

In diesem Kurs werden unterschiedliche Schreibübungen vorgestellt und direkt ausprobiert. Die Übungen bauen aufeinander auf, sodass jeder Kurstag ein abgeschlossenes Programm bietet, in dem unter anderem Ausflüge in die eigene Biografie, unterschiedliche Gedichtformen, freies Schreiben und „Ping-Geschichten“ miteinander kombiniert werden.

Zielgruppe: Der ist für Anfänger, auch ohne Vorkenntnisse, geeignet. Auch routinierte Schreiber sind herzliche willkommen.

Unsere Dozentin: Sonja Rüther
Sonja Rüther ist Autorin von Thrillern, Fantastik und Liebesromanen. In ihren Kurzgeschichten wagt sie auch Ausflüge in das Horrorgenre. Menschen faszinieren sie - deswegen ist es nicht verwunderlich, dass sie der Entwicklung Ihrer Figuren besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt widmet. Ihr Arbeitsprozess beginnt scheinbar ‘zufällig’. Mit einer ersten Idee im Kopf, schreibt sie zunächst drauflos um zu sehen, wo die Geschichte sie hinführt. Dass dieser Weg erfolgreich sein kann, beweist sie seit 2014 mit eigenen Veröffentlichungen.

Gemeinsam mit der Lektorin Hanka Leo hat Sonja Rüther das Projekt „UNKNOWN – Erzählungen unbekannter Herkunft“ für mehr Chancengleichheit in der Buchbranche initiiert.


Ort

Flaches Land- weiter Himmel, grüne Wiesen und mittendrin ein Kleinod. Die Gemeinde Stadland hat zu beiden Seiten Wasser zu bieten. Im Osten fließt die Weser, im Westen liegt hinter den Deichen der Jadebusen.

In der weithin sichtbaren Seefelder Mühle gibt es ein Kulturzentrum, in dem Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen stattfinden. Auch der Landfrauenmarkt ist einen Besuch wert. Bei Ausgrabungen fand man Spuren eines Hauses aus der Bronzezeit. Im Nachbau werden die Funde ausgestellt und Besucher bekommen einen Einblick in das Leben vor rund 3.000 Jahren.

Gäste können das Naturschutzgebiet Strohauser Plate besichtigen. Der Blick auf die Weserinsel mit ihrem reichhaltigen Vogelbestand zählt zu den schönsten Ausblicken der Region. Touren mit dem historischen Dielenschiff Hanni führen entlang der Strohauser Plate und über die Kanäle.


Stadland, Niedersachsen, Deutschland Stadland, Niedersachsen, 26937, Deutschland

Anreise

Mit dem Zug: bitte bis Rodenkirchen fahren. Das Taxiunternehmen „Taxi 24“ erreichen Sie unter 04451/2424. Der ausgehandelte Preis für eine Fahrt beträgt ca. 32,00 €.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.