Schweige & Meditationsretreat - mit Yuka Nakamura

Bayern, Deutschland

Zusammenfassung

Schweigen und meditieren sind zwei sehr kraftvolle Wege, um zu innerem Frieden und Gleichgewicht zu gelangen. Die spezielle Metta-Meditation wirkt sich besonders auf Mitgefühl, Freundlichkeit und Wertschätzung aus. Sich selbst und anderen gegenüber.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Schweige Retreat, Stille Retreat, Meditation Retreat, Achtsamkeit
  • Datum:
    Mi, 19.09.2018 - So, 23.09.2018
  • Dauer:
    4 Tage
  • Ort:
    • Deutschland
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Vollpension
  • Leistungen:
    • Programm „Schweige- & Meditationsretreat“
    • Vollverpflegung
    • 4 Nächte Mountain Retreat Center

Unterkunft

Das Mountain-Retreat-Center im Chiemgau

Das Haus besteht aus 18 Zimmer. Klein, fein, gemütlich. Jedes für sich ein Rückzugsort der besonderen Art. Manche Zimmer haben eigenes Bad & WC, bei manchen teilen Sie Bad & WC mit anderen Programmteilnehmern, haben aber in jedem Fall ein Waschbecken im Zimmer.

Von jedem Zimmer haben Sie einen Ausblick auf die wunderbare Naturlandschaft der Alpen. Da kann schon passieren, dass man aus dem Nichts ins Staunen kommt. Immer wieder aufs Neue.

Im Erdgeschoss ist der schöne, helle Seminarraum mit Zugang zur Terrasse. Egal ob beim Yoga, beim Meditieren, beim Weiterbilden oder bei welchem Thema auch immer...die Atmosphäre im Haus unterstützt Sie, dass Sie sich voll und ganz den Programminhalten widmen können.

Rund ums Haus finden Sie gemütliche Bänke zum Ausspannen, Wanderwege in die nähere und fernere Umgebung, im Sommer wunderbare Blumenwiesen, gut bewacht von den Almhütern, den Kühen.


Verpflegung

Die wichtigste Mahlzeit am Tag, so sagen zumindest die Chinesen, ist das Frühstück. Deshalb legen auch wir besonderen Wert auf ein gutes, gesundes Frühstück - immer auch mit warmen Porridge, Pancakes oder Müsli.
Zu Mittag gibt es Salat oder Suppe, vegetarische Hauptspeisen und ein Dessert .
Das Abendessen besteht aus Suppe, hausgemachten Broten und Aufstrichen.


Ablauf

In diesem Retreat widmen wir uns der Meditation der Freundlichkeit, der sogenannten Metta-Meditation. Sie ermöglicht das bewusste Kultivieren einer liebevollen und freundlichen Haltung uns selbst und anderen Wesen gegenüber. Indem wir uns immer wieder neu mit der Absicht von Liebe und Freundschaft verbinden, nähren wir diese Qualitäten in Herz und Geist, so dass sie langfristig zunehmend unseren Umgang mit uns selbst und anderen prägen. Die intensive Übung von Metta wirkt schwierigen Emotionen wie Angst, Ärger, Traurigkeit und anderen entgegen und fördert ein Gefühl innerer Freude und des Friedens.

Unterstützt durch einen Rahmen, der von Stille und einem achtsamen Zusammenleben geprägt ist, widmen wir uns den ganzen Tag der Metta-Meditation. Es werden angeleitete Meditationen und stille Meditationsperioden im Sitzen und Gehen stattfinden, Gruppen- und/oder Einzelgespräche sowie Vorträge. Um den inneren Prozess und die Sammlung zu unterstützen, findet das gesamte Retreat im Schweigen statt. Dies beinhaltet auch den Verzicht auf jegliche Kommunikationsmittel sowie auf das Lesen.
Tagesplan

6.30 Uhr Aufstehen
7.00 Uhr Achtsame Bewegung
7.30 Uhr Meditation
8.00 Uhr Frühstück

8.45 Uhr – 09.30 Uhr: Karma Yoga (Abwasch, Mithilfe Küche, Garten)

9.45 Uhr Sitzmeditation mit Erläuterungen
10.45 Uhr Gehmeditation
11.15 Uhr Sitzmeditation
11.45 Uhr Gehmeditation
12.15 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr – 13.45 Uhr: 2-3 Personen Karma Yoga (je nach Gruppengröße)

14.45 Uhr Sitzmeditation
15.30 Uhr Gehmeditation
16.15 Uhr Sitzmeditation
16.45 Uhr Gehmeditation
17.15 Uhr Abendessen

18.00 Uhr – 18.45 Uhr: 2-3 Personen Karma Yoga (je nach Gruppengröße)

18.45 Uhr Sitzmeditation
19.00 Uhr Gehmeditation
19.30 Uhr Vortrag
20.30 Uhr Gehmeditation
21.00 Uhr Sitzmeditation
21.15 Uhr Abschluss oder individuelle Praxis


Ort

Staticmap?size=640x300&scale=2&zoom=11&markers=47.8709042%2c12 Sachrang, Aschau im Chiemgau, Deutschland Oberbayern, Bayern, , Deutschland

Anreise

Anreise mit dem Auto
Auf der Autobahn A8 (von München oder Salzburg kommend) bei Frasdorf abfahren, Richtung Aschau, von dort sind es zehn Fahrminuten nach Sachrang.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel
mit dem Zug oder Bus nach Aschau. Von Aschau kommen Sie entweder mit dem Bus oder mit dem Taxi nach Sachrang.

Areise mit dem Flugzeug
Die nähesten Flughäfen sind München oder Salzburg: weiter mit dem Zug oder Bus oder wir organisieren ein Shuttleservice (gegen Gebühr)


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.