Selbstliebe leben - mich nähren ! Entdecke, dass Du Liebe BIST !

Hessen, Deutschland

Zusammenfassung

Wie geht das eigentlich - sich selbst lieben ? In Ihren Beziehungen wiederholen sich oft die gleichen Muster ? Sie ziehen immer wieder den oder die Falsche/n an ? Sie können sich zwischen Liebe und Freiheit nicht so recht entscheiden und machen den Komm her-geh-weg-Eiertanz ? Sie hängen in einer Rolle fest, die Ihnen nicht gut tut? Sie üben einen Job aus, bei dem die Freude fehlt ? Sie hardern mit Ihrem Aussehen ? Ihr Körper gefällt Ihnen nicht ?
Möchten Sie wieder ein offenes Herz spüren, welches verschwenderisch und vertrauensvoll Liebe verströmt ? Möchten sich in Ihrem Körper so richtig wohl fühlen ?
An diesem Wochenende werden wir unser Herz für uns selbst öffnen. Sie werden sich geliebt und angenommen fühlen und sich selbst bedingungslos gut tun.
Ob Sie nun Single sind, in einer Partnerschaft leben, sich sehnlichst einen Partner oder Partnerin wünschen..... Selbstliebe ist die Basis für Partnerschaft, Glück, Erfolg und Gesundheit.

Ein wundervolles Seminar für Männer und Frauen !

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Achtsamkeit, Selbstfindung, Auszeit im Kloster, Bewusstsein, Seele, Sinne & Geist, Body & Mind, Meditation Retreat, MBSR
  • Datum:
    Fr, 04.12.2020 - So, 06.12.2020
  • Dauer:
    3 Tage
  • Ort:
    • Deutschland
  • Unterkunft:
    • nicht inbegriffen
  • Verpflegung:
    • Keine Verpflegung
  • Leistungen:
    • Intuitionsschulung
    • Atemübungen
    • Naturerfahrung
    • achtsam kommunizieren
    • Wahrnehmungsübungen
    • kleine Aufstellungsarbeiten
    • sich im Herzen wieder berühren lassen
    • Wünsche und Bedürfnisse erspüren und ausdrücken
    • Selbstreflexionen zum Thema "Wie grenze ich mich gesund ab?"
    • Partnerübungen und Gruppengespräche zu Nähe und Distanz
    • Meditationen zur Selbstliebe und Selbstmitgefühl
    • Übungen zur Herzöffnung - Liebe wieder fühlen
    • Atemmeditationen mit und ohne Musik
    • Gehmeditation / meditativer Spaziergang in der herrlichen Umgebung des Klosters
    • Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR-Training (achtsames Yoga, Achtsamkeitsmeditationen)

Unterkunft

Buchen Sie ein Zimmer Ihrer Wahl. Sie können bereits ab 22 € in einem Mehrbettzimmer übernachten oder ein Standard-Einzelzimmer für 50 € sowie ein Zimmer in einer höheren Kategorie. Ganz wie es für Sie passend ist.

Das Zimmer müssten Sie nachdem Sie von mir einen Seminar-Code erhalten haben mit Angabe dieses Codes bitte selbst buchen.


Verpflegung

Die vegetarische Vollverpflegung beträgt 28 € pro Tag und beinhaltet jeweils ein sehr reichhaltiges Buffet zum Frühstück, Mittag und Abendessen. Es wird köstlich asiatisch und deutsch gekocht und meine bisherigen Seminarteilnehmer waren begeistert.
Buchen Sie die Verpflegung mit Ihrer Zimmerbuchung.

Wenn Sie eine Anfrage schicken antworte ich in der Regel innerhalt kurzer Zeit. Schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach !


Ablauf

Ablauf Ihres Aufenthaltes:

Sie können die Zimmer am Anreisetag (Freitag) gerne schon ab 15.30 Uhr beziehen und sich ersteinmal eingewöhnen. Machen Sie einen Spaziergang, orientieren Sie sich, stöbern Sie ein wenig im Klostershop oder genießen Sie einen Tee oder Cappuccino im Teehaus und lassen Sie die Energie des Umfeldes auf sich wirken.

Die Gruppe trifft sich um 17:45 Uhr und nach dem gemeinsamen Abendessen beginnt um
19 Uhr das Seminar.

Die Inhalte an diesem Abend sind:

Kennenlernen der Gruppe, ein gemeinsames Ritual für dieses Wochenende, eine reinigende Atemmeditation mit Musik, Austausch in der Gruppe.

ab 21 Uhr steht der Abend zur freien Verfügung. Sie können sich zurückziehen oder es besteht auch die Möglichkeit mit der Gruppe etwas gemeinsam zu machen.

Samstag:

Neugierig und lebendig machen wir uns auf den Weg in unser Inneres, um im fühlenden Herzen anzukommen und uns berührt zu fühlen. Es erwarten Sie achtsame Yogaübungen im Liegen und Stehen, geführte Meditationen und Selbstreflexionen. Wir beschäftigen uns mit Bedürfnissen, Sehnsüchten und Wünschen und wie wir diese akzeptieren können. Gruppengespräche, Impulsvorträge, Naturerfahrungen und Elemente aus dem Bereich der Selbsterfahrung und dynamische Bewegungsmediation zur Herzöffnung runden das Programm ab. Den Abend gestalte ich gerne intuitiv und individuell. Je nachdem was die Gruppe gerade braucht. Ich liebe es Märchen vorzulesen, oder wir hören entspannende und berührende Mantren-Musik und singen vielleicht auch mit oder wir tanzen .... auf jeden Fall geht es um Ihr Wohlgefühl.

Sonntag:

ein bewusster Start in den Tag mit einer kleinen Meditation, Gruppenübungen in der Natur, (bei Wind und Wetter ... also unbedingt wetterfeste Kleidung mitbringen), der Liebe auf der Spur .... Wo höre ich auf und wo fängst DU an ? Vom Abgrenzen und Nein-sagen.
Gegen 15:30 Uhr beenden wir mit einem Ritual die Seminararbeit und lassen genussvoll bei einem leckeren Stück Kuchen die gemeinsame Zeit im wunderschönen Teehaus ausklingen.


Ort

BuddhasWeg ist ein buddhistisches Kloster und Seminarhaus und für mich ein wunderbarer Ort der Begegnung für Menschen, die neue Wege gehen möchten, für Menschen, die sich selbst wieder näher kommen möchten und die einfach ganz natürlich sie selbst sind und sich in ihrer Vielfalt und Individualität respektvoll begegnen, unabhängig von Status, Position oder Religionszugehörigkeit.

Der wunderschöne Garten lädt zum Verweilen und zu Gehmeditationen ein und auf den herrlichen Wanderwegen rund ums Kloster können Sie mal wieder tief durchatmen und achtsam Ihre Kraftreserven im Wald aufladen, den weiten Blick genießen und diese Weite auch wieder in sich spüren.

Ideale Bedingungen, um sich ins Leben zu verlieben und sich selbst lieben zu lernen.

Lesen Sie sich die Stimmen meiner Teilnehmer auf meiner webseite durch.
Möchten auch Sie sich geliebt und geschätzt fühlen ? Ich freue mich auf Sie !

Und hier einige Rückmeldungen zu den vergangenen Seminaren:

Lisa, 20 Jahre aus Stuttgart zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren "
Feedback:Das Seminar hat mich nicht nur einen Schritt weitergerbracht, sondern mehrere, und zwar zu mir selbst! Ich habe verstanden, dass ich mich immer erst um mich selbst kümmern muss, bevor ich versuche, anderen zu helfen. Dafür, dass ich das verstehen durfte, bin ich unendlich dankbar. Genau so dankbar bin ich, dass ich mich dazu entschieden habe, an dem Seminar teilzunehmen, denn das war ein wichtiger Schritt. Ich bin froh, dass ich Martina kennenlernen durfte, denn sie hat mir unendlich viel Mut gegeben, sowohl durch das, was wir gemacht haben, als auch durch ihre Worte und ihre bloße Anwesenheit. Wir haben uns viel mit uns selbst und unserem Wohlbefinden auseinandergesetzt, saßen oft in Stille und haben meditiert, aber auch getanzt, gesungen, geredet und gelacht. Es war sehr abwechslungsreich und einfach eine tolle Erfahrung, die jeder mal machen sollte. Ich bedanke mich für die tolle Zeit!

Tanja aus Nackenheim, "Selbstliebe leben - sich nähren" Liebste Martina, ganz erfüllt und genährt komme ich gerade zurück von einem wunderschönen Seminar mit dir im Kloster Buddhas Weg im Odenwald. Schon drei mal innerhalb eines Jahres durfte ich die Zeit dort mit dir geniessen und Kraft und Freude tanken.Von Herzen möchte ich dir danken für die liebevolle und lichtvolle Gestaltung der Zeit dort.Und dafür, dass du mir auch spontan Wünsche erfüllst ;-)

Andi aus Jugenheim/Rheinhessen, zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren"
Liebe Martina,ich möchte dir so sehr danken für dieses tolle Wochenendseminar „Selbstliebe leben – sich nähren“ im Kloster „Buddhas Weg“ im Odenwald.Anfangs war ich skeptisch was mich wohl erwarten würde. Ja, ein Stück weit hatte ich auch Angst, ob ich hier mit „meinen Themen“ richtig bin.Schon am Freitag wurde ich eines Besseren belehrt, aufgrund deiner tollen, sehr achtsamen, wertschätzenden und unfassbar einfühlsamen Art, wie du verbal und körperlich kommunizierst und du auf jeden der Teilnehmer in deinem Seminar eingehst.Was ich ganz besonders schön fand ist, dass man nie den Eindruck hatte, dass du diese unglaublich tolle Seminarleiterin bist, sondern eher immer „Eine von uns“ der Teilnehmer warst. Aber man dich auch immer mal kurz zur Seite nehmen durfte, wenn es einem nicht gut geht und du in unglaublicher Sensibilität, Einfühlsamkeit und Achtsamkeit einem zum nächsten Schritt geholfen hast.Es war für mich ein ganz besonderes Wochenende, in einer ganz tollen Gruppe mit sehr wertvollen Menschen und einer wundervollen Seminarleitung von dir liebe Martina.Ich freue mich jetzt schon unwissend des Themas, auf das nächste Wochenendseminar mit Martina im Kloster „Buddhas Weg“!

Thorsten,47 aus Bönnigheim, zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren"Liebe Martina, zunächst möchte ich Dir herzlich danken. Für was?
Für die reichhaltige Schatzkiste welche Du uns geöffnet hast
Für das Besinnen auf das wesentliche (Selbstliebe, Bewusstheit, Achtsamkeit)
Für die unkomplizierten Worte und Übungen, die es leicht machen "zu starten".
Für die Herzlichkeit
Für die Musik
Für das singen
Für vieles mehr...

Der Kurs über die Selbstliebe kam für mich zur richtigen Zeit und war in "Buddhas Weg" an einem Ort der den Blick nach innen bestens unterstützt.Für mich hat es sich angefühlt wie ein bisher unbekanntes Essen, bei dem man nach dem ersten Bissen bemerkt, Ja, genau so muss es schmecken. Ich bin sehr gespannt wie "diszipliniert" ich die Meditationen im Alltag durchführen kann. Die kleine Klangschale habe ich immer dabei und soll mich stets "erinnern". Ich freue mich... herzlichen Gruss Thorsten,47

August 2020 Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren"

Liebste Martina, dein Seminar zum Thema Selbstliebe hat mir unglaublich gut getan und ich habe jetzt schon beschlossen, bald wieder zu kommen. Du und die Gruppe, ihr seid mir sehr ans Herz gewachsen. Ich habe mich geborgen und aufgefangen gefühlt. Ich konnte mit Euch lachen und weinen und mich völlig loslassen. Die Übungen und Abläufe hast du wunderbar an die Stimmung unserer Gruppe angepasst. Deine Stimme ist beruhigend und konnte mich zutiefst berühren und deine Art, wie du auf die Seminarteilnehmer eingehst, ist faszinierend. In diesem Sinne: ich bin dankbar, diese Erfahrung gemacht zu haben und freue mich auf nächstes Mal. Lieben Dank!Alles Liebe,Helena

Liebe Martina,dein Wochenendseminar „Selbstliebe…“ im August 2020 hat mich so sehr ergriffen und beseelt, wie selten ein Seminar an welchem ich teilgenommen habe.Das was du bist, strahlt du aus und infizierst die Teilnehmer und ziehst sie in deinen Bann. Deine Achtsamkeit, deine Güte und dein Mitgefühl und die Liebe zu allen Menschen, legen den Grundstein für deine tollen Seminare.Man kann nicht anders als deine wunderschönen Stimme folgen und geschehen lassen was im Hier und Jetzt gerade passiert.Alle Meditationen, alle Übungen und alle Begegnungen wurden von dir so achtsam, wunderschön und intuitiv gestaltet, dass es immer positiv die Herzenergie genähert hat … Und weit darüber hinaus!Ich bin so dankbar, daß es dich gibt und freue mich schon auf eine wunderschöne gemeinsame Zeit in einem anderen deiner Seminare in Buddhas Weg, an dem ich sehr gerne teilnehmen werde.
Ganz liebe Grüße Andreas

Regina, Wien zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren" im August 2020
Wunderbare Meditationen, Übungen mit "Aha!-Effekt" und Tipps für den Alltag in einer beeindruckenden Umgebung - ideal um sein persönliches Gleichgewicht wieder zu finden. Danke!

Eva zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren" im August 2020

Liebe Tina, es war wunderbar Dein Seminar und dabei diese Menschen kennenlernen zu dürfen. Ich habe das Gefühl nach diesen Tagen, dass Du es geschafft hast, mir einen Weg aufzuzeigen, der mir bestimmt helfen kann.Ich spüre tatsächlich mein Herz - wenn es sich wohl fühlt genauso wie wenn es schmerzt. Dies ist seit gestern leider wieder der Fall.Da muss ich durch. Das habe ich gelernt.

Annette, Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren" im August 2020
Liebe Martina, vielen Dank für deine Mails, das tolle Seminar und dass ich dich kennenlernen durfte!!!Deine warmherzige, liebevolle Stimme und Präsenz klingt noch nach und ich werde versuchen, so Einiges, was ich mit deiner Hilfe erfahren, erleben, erfühlen durfte, zu konservieren und in den Alltag hinüber zu retten. Nochmals herzlichen Dank für Alles und alles Gute für dich.
Fühle dich herzlich gedrückt
Annette


69483 Wald-Michelbach, Deutschland Wald-Michelbach, Hessen, 69483, Deutschland

Anreise

Das Ziel des Seminars ist es, Liebe zu spüren und das Herz für sich selbst zu öffnen. Ist es nicht die Liebe, nach der wir uns tief in unserem Inneren alle sehnen ? Die Schatzkiste, die wir in diesem Seminar öffnen, ist prall gefüllt. Sie werden Erkennen, wie Mangeldenken Sie arm macht und wie Sie durch die Kraft der Liebe zu einem Gefühl von Fülle und Reichtum gelangen.
Sie brauchen keine besonderen Vorkenntnisse, es ist jedoch förderlich, wenn Sie offen und bereit sind Veränderung zuzulassen.

Meine Seminare sind sehr intensiv und können einen tiefen Transformationsprozess auslösen. Sie haben in mir eine kompetente und langjährig erfahrene Seminarleiterin, die Sie auch in Ihren ganz persönlichen Prozessen gerne unterstützt. Als MBSR-Lehrerin und spirituelle Lehrerin habe ich meine Berufung darin gefunden Menschen zu sich selbst zu führen.

Ich freue mich auf Sie.

Einige Stimmen von Teilnehmern meiner vergangenen Seminare:

Juni 2019 Lisa, 20 Jahre aus Stuttgart zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren "
Feedback: Das Seminar hat mich nicht nur einen Schritt weitergerbracht, sondern mehrere, und zwar zu mir selbst! Ich habe verstanden, dass ich mich immer erst um mich selbst kümmern muss, bevor ich versuche, anderen zu helfen. Dafür, dass ich das verstehen durfte, bin ich unendlich dankbar. Genau so dankbar bin ich, dass ich mich dazu entschieden habe, an dem Seminar teilzunehmen, denn das war ein wichtiger Schritt. Ich bin froh, dass ich Martina kennenlernen durfte, denn sie hat mir unendlich viel Mut gegeben, sowohl durch das, was wir gemacht haben, als auch durch ihre Worte und ihre bloße Anwesenheit. Wir haben uns viel mit uns selbst und unserem Wohlbefinden auseinandergesetzt, saßen oft in Stille und haben meditiert, aber auch getanzt, gesungen, geredet und gelacht. Es war sehr abwechslungsreich und einfach eine tolle Erfahrung, die jeder mal machen sollte. Ich bedanke mich für die tolle Zeit!

Juni 2019 Tanja aus Nackenheim, "Selbstliebe leben - sich nähren" Liebste Martina, ganz erfüllt und genährt komme ich gerade zurück von einem wunderschönen Seminar mit dir im Kloster Buddhas Weg im Odenwald. Schon drei mal innerhalb eines Jahres durfte ich die Zeit dort mit dir geniessen und Kraft und Freude tanken. Von Herzen möchte ich dir danken für die liebevolle und lichtvolle Gestaltung der Zeit dort. Und dafür, dass du mir auch spontan Wünsche erfüllst ;-)

November 2019 Andi Gieß aus Jugenheim/Rheinhessen, zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren"
Liebe Martina, ich möchte dir so sehr danken für dieses tolle Wochenendseminar „Selbstliebe leben – sich nähren“ im Kloster „Buddhas Weg“ im Odenwald. Anfangs war ich skeptisch was mich wohl erwarten würde. Ja, ein Stück weit hatte ich auch Angst, ob ich hier mit „meinen Themen“ richtig bin. Schon am Freitag wurde ich eines Besseren belehrt, aufgrund deiner tollen, sehr achtsamen, wertschätzenden und unfassbar einfühlsamen Art, wie du verbal und körperlich kommunizierst und du auf jeden der Teilnehmer in deinem Seminar eingehst. Was ich ganz besonders schön fand ist, dass man nie den Eindruck hatte, dass du diese unglaublich tolle Seminarleiterin bist, sondern eher immer „Eine von uns“ der Teilnehmer warst. Aber man dich auch immer mal kurz zur Seite nehmen durfte, wenn es einem nicht gut geht und du in unglaublicher Sensibilität, Einfühlsamkeit und Achtsamkeit einem zum nächsten Schritt geholfen hast. Es war für mich ein ganz besonderes Wochenende, in einer ganz tollen Gruppe mit sehr wertvollen Menschen und einer wundervollen Seminarleitung von dir liebe Martina. Ich freue mich jetzt schon unwissend des Themas, auf das nächste Wochenendseminar mit Martina im Kloster „Buddhas Weg“!

Novemer 2019 Thorsten,47 aus Bönnigheim, zum Seminar "Selbstliebe leben - sich nähren" Liebe Martina, zunächst möchte ich Dir herzlich danken. Für was?
Für die reichhaltige Schatzkiste welche Du uns geöffnet hast
Für das Besinnen auf das wesentliche (Selbstliebe, Bewusstheit, Achtsamkeit)
Für die unkomplizierten Worte und Übungen, die es leicht machen "zu starten".
Für die Herzlichkeit
Für die Musik
Für das singen
Für vieles mehr...

Der Kurs über die Selbstliebe kam für mich zur richtigen Zeit und war in "Buddhas Weg" an einem Ort der den Blick nach innen bestens unterstützt. Für mich hat es sich angefühlt wie ein bisher unbekanntes Essen, bei dem man nach dem ersten Bissen bemerkt, Ja, genau so muss es schmecken. Ich bin sehr gespannt wie "diszipliniert" ich die Meditationen im Alltag durchführen kann. Die kleine Klangschale habe ich immer dabei und soll mich stets "erinnern". Ich freue mich... herzlichen Gruss Thorsten,47


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.