"Wild auf Bild" Workshop Makrofotografie "Kleine Wunder" auf Kreta

, Griechenland

Zusammenfassung

In den Themen-Workshops sind wir jeden Tag ca. 3 bis 4 Stunden gemeinsam zu einem Themen­schwerpunkt unterwegs. Je nach Thema und den aktuellen Gegebenheiten vor Ort planen wir an einem Tag eine längere Exkursion.

Für die Themen-Workshops solltest Du bereits erste Kenntnisse der Halbautomatiken oder der manuellen Technik mitbringen aber auch Einsteiger können auf Anfrage teilnehmen.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Kreativurlaub, Foto und Film, LandArt, Aktivurlaub
  • Datum:
    So, 14.10.2018 - Do, 18.10.2018
  • Dauer:
    4 Tage
  • Ort:
    • Griechenland
  • Unterkunft:
    • nicht inbegriffen
  • Verpflegung:
    • Keine Verpflegung
  • Leistungen:
    • Hilfe bei der Suche von Unterkünften und Flügen
    • Dienstag zur freien Verfügung
    • Teilnahme am Rahmenprogramm mit den Teilnehmern der anderen Workshops von Kreta mittendrin
    • ind. Betreuung durch professionelle deutschsprachige Fotografin
    • Skript mit speziellen Tipps zur Makrofotografie
    • 4 Tage Themen-Workshop (ca. 3 bis 4 Std. pro Tag)

Unterkunft

Die Unterkunft wird durch Dich individuell gebucht. Gerne unterstützen wir bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft bei einem unserer Partner vor Ort (Hotel oder Apartment).


Ablauf

Ausgangspunkt des Intensiv-Workshops ist die Souda-Bucht am westlichen Ortsrand von Plakias. Morgens treffen wir uns am vereinbarten Treffpunkt und starten wir mit einem kurzen theoretischen Teil. Sabine gibt Dir eine kleine Einführung in die Nah- und Makrofotografie und wir besprechen die Möglichkeiten, die uns unsere Ausrüstung gibt. Du bekommst die ersten Tipps und dann geht es auch schon direkt los und wir gehen gemeinsam auf Motiv-Jagd.

Wenn man genauer hinschaut gibt es wirklich zahllose Motive zu entdecken und wir üben die richtige Belichtung und das Spiel mit der Schärfe. Du hast viele Gelegenheiten Ideen kreativ umzusetzen und bekommst wertvolle Tipps für Deine Fotos.

Nahezu jede Kompaktkamera hat eine Makrofunktion. Auch manches Standard-Objektiv für eine Spiegelreflex-Kamera bietet eine solche Einstellung, oft verbunden mit einem entsprechenden Automatik-Programm. Besser gelingen Nah- und Makroaufnahmen mit einem Makro-Objektiv. Das hat eine besonders kurze Naheinstellgrenze und man kann noch näher an das Objekt heran gehen. Für bewegte Motive, etwa kleine, scheue Tiere, eignet sich besonders ein Telemakro. Damit lassen sich auch aus größerem Abstand Makro-Aufnahmen machen und man hat das Tier nicht verscheucht bevor man es fotografieren kann.

Wer kein spezielles Makro-Objektiv besitzt hat mit einer Nahlinse eine kostengünstige und flexible Alternative. Auch mit einer Nahlinse kann man sehr gute Ergebnisse erzielen. Die Linse wird einfach wie ein Filter auf das Objektiv geschraubt und erlaubt so einen größeren Abbildungsmaßstab. Auch Zwischenringe leisten bei Nahaufnahmen gute Dienste. Bei Kameras mit Wechseloptik werden sie zwischen Kamera und Objektiv eingesetzt.

Für unseren Workshop Makrofotografie nutzen wir die Ausrüstung, die wir haben!


Ort

Plakias ist ein kleiner Ort an der Südküste Kretas in dem der Individualtourismus noch zu Hause ist. Die nächste größere Stadt ist Rethymnon (35km). Durch seine Lage kann man von Plakias aus, sowohl zu Fuß als auch per PKW/Bus, viele Unternehmungen zu bedeutsamen Orten Kretas starten.

Staticmap?size=640x300&scale=2&zoom=11&markers=35.1891194%2c24 Plakias, Rethymno, Griechenland Plakias, , 740 60, Griechenland

Anreise

Die Anreise wird durch Dich individuell gebucht. Gerne unterstützen wir bei der Suche nach einem geeigneten Flug und dem Transfer vom Flughafen


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.