Assemblagen

Peccia, Schweiz
Alle Bilder ansehen

Zusammenfassung

Flaschen, Äste, Knochen, Spielzeuge, Stoffe, Steine, Schuhe, ... Fundstücke und Fragmente aus unserem Alltag werden zu Wunderkammern, Fabelwesen oder futuristischen Gebilden.
Jedes Material, jeder Gegenstand wird mit Phantasie neu entdeckt und interpretiert.

In unserem Kurs lassen wir uns von gesammelten und gefundenen Dingen inspirieren. Wir sortieren, zerlegen und kombinieren nach Lust und Laune, verbinden und übermalen, bis sich die einzelnen Gegenstände zu einem neuen Objekt zusammenfügen.
Während der Kurswoche werden Beispiele aus der Kunstgeschichte vorgestellt, die Impulse für die eigene Vorgehensweise setzen.
Wir entwickeln ganz eigene Techniken für die unterschiedlichen Materialien, um sie zu verbinden, bzw. zu einer Skulptur zu verschmelzen.
In gemeinsamen Besprechungsrunden werden wir die einzelnen Vorgänge beleuchten, Erfahrungen austauschen und unsere Ideen konkretisieren.
Material:
Bitte bringen Sie Fundstücke, Verpackungsmaterial, Kästchen und alles, womit Sie sonst noch gerne arbeiten wollen, mit. Zusätzlich können wir vor Ort Dinge wie Äste, Flaschen oder Steine sammeln und verwenden.
Voraussetzung: Freude am Entdecken und Experimentieren.

Foto 1: © U_Gunreben WIDERGAENGER 2014, Assemblage
Foto 2: © U_Gunreben MAX ERNST, Assemblage
Foto 3: © U_Gunreben MARIA UND JOSEF, Assemblage

Das Retreat im Überblick

Die wichtigsten Fakten kurz und knapp:

Art
Modellieren, Kreativurlaub, Nanas / Objekte, Bildhauern
Datum
So, 30.04.2023 - Fr, 05.05.2023
Dauer
6 Tage
Ort
Peccia, Schweiz
Unterkunft
nicht inbegriffen
Verpflegung
Keine Verpflegung
Leistungen

Unsere Schule bietet optimale Rahmenbedingungen zum Erlernen der Bildhauerei in all ihren Formen.

In unseren Kursen werden Sie von fachlich hochqualifizierten Dozenten unterrichtet und begleitet.

Das Ambiente im Atelier ist ideal, um in das Künstlerische Arbeiten einzusteigen.

Alle erforderlichen Werkzeuge werden von uns gestellt.

Das Miteinander in den Kursgruppen fördert das kreative Gestalten.

Die Scuola di Scultura hält die Gebäude, Werkplätze und ihre technischen Einrichtungen auf einem professionellen Standard.

Die Didaktik der Scuola di Scultura verknüpft praktisches-gestalterisches Arbeiten mit theoretischer Vertiefung.

Unterkunft

Ambiente der Häuser
Wenn Sie zur Unterkunft ein Zimmer in einem unserer Kurshäuser mieten, wohnen Sie gemeinsam mit den anderenTeilnehmerInnen in einem der alten Tessiner Häuser dieser Gegend. Die ursprüngliche Einrichtung hat Charme und das Ambiente am Kaminfeuer ist urgemütlich...
Kosten:
DZ für 1 Woche: 200.- CHF
EZ für 1 Woche: 300.- CHF
Handtücher sind mitzubringen, Bettwäsche ist vorhanden.
Zur Unterkunft können auch Hotelzimmer oder ein Rustico (Tessiner Ferienhaus) gemietet werden, wir helfen gern bei der Vermittlung!

Verpflegung

Frühstück & Mittagessen wird durch die Teilnehmer selbst organisiert und kann frei gestaltet werden, am Abend findet ein gemeinsames Essen in einem der Unterkunftshäuser in Prato Sornico statt.

Verschiedene Köche und Köchinnen kochen gerne für unsere KursteilnehmerInnen und bieten unter der Woche (MO-FR) ein Abendessen in der Ex-Osteria Mignami an. Das Abendessen kostet inklusive Vor-/Haupt-/Nachspeise CHF 26.- (Getränke wie Wein, Bier etc.) können flaschenweise bei ihnen gekauft werden.

Ablauf

Anreise: Sonntag Treffpunkt 17.15 Uhr, Organisatorisches, Einrichten des Ateliers, Bezug der Unterkünfte und gemeinsames Essen, wenn gewünscht.
Arbeitszeiten: Montag bis Freitag: 8 Uhr 30 bis 12 Uhr, 14 Uhr bis 17 Uhr.
Darüberhinaus kann frei gearbeitet werden.
Abreise nach Kursende, am Samstag bis 10 Uhr möglich.

Anreise

Anreise erfolgt individuell mit dem Auto oder dem Öffentlichen Verkehr.
Anreise mit dem Auto über Gotthard (A2) / San Bernardino (A3 / A13) oder Chiasso (A2) / Ausfahrt "Bellinzona Sud/Locarno" Richtung Locarno (Hauptstrasse) / Tunnel Locarno / Ausfahrt "Vallemaggia/Centovalli/Onsernone" (NICHT Locarno abfahren!) weiter Richtung Vallemaggia (ab Tunnelende 40 km bis Peccia)

Aus der Westschweiz und dem Wallis kommend: Simplonroute nach Domodossola / Centovalli / Ponte-Brolla, dann links ins Vallemaggia abbiegen (ab hier 35 km bis Peccia)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Locarno Bahnhof SBB. Bus "Vallemaggia" bis Bignasco, dort umsteigen ins Postauto bis Haltestelle "Peccia Paese"

Ankunft in Peccia: Links Richtung Piano di Peccia, nach 30 Metern führt eine Brücke über den Fluss, hier können Sie linkerhand Ihr Auto parken. Die Bildhauerschule liegt direkt am Fluss gegenüber der ehemaligen Steinverarbeitungsfirma Cristallina S.A.

6695 Peccia, Schweiz, Peccia, Tessin, 6695 Schweiz

Termine

ab 770 € / 6 Tage

Anfrage senden

ab 770 € / 6 Tage

Du musst noch nichts bezahlen.

Preisgarantie

Dieses Retreat wird auf keiner anderen Plattform billiger angeboten.

Weitere Angebote

Alles zu Modellieren ansehen