Kreatives Projektdesign

, Kroatien

Zusammenfassung

Gönnen Sie Ihrem Projekt einen kreativen Powerboost in herrlich entspannter und anregender Atmosphäre. Als langjähriger Projektleiter helfe ich Ihrem Projekt auf die Beine …

1. Tag: Projekt-Pitch, ich lerne Sie und ihr Projekt kennen.
2. Tag: Der grosse Bogen: Ziele des Projekts. Was wollen Sie erreichen? Vision?
3. Tag: Umsetzung und Details: Welche Schritte und Massnahmen zur Umsetzung sind zu tun?
4. Tag: Konkrete Schritte und Planung.

Segeln per se ist die ideale Form von kreativer und aktiver Entspannung, denn während Sie sich auf natürlich-energetische Weise fortbewegen, können Ihre Gedanken bei beschaulichem Tempo meandern, ohne Gefahr zu laufen, sich zu verlieren: Das Schiff benötig immer wieder Focus, holt Sie aus dem Grübeln und bringt so stetig frischen Wind in Ihre Überlegungen. Ändert Ihre Perspektive, fährt überraschende Wenden.
Neugier und die Lust sich mit neuen Dingen zu beschäftigen ist eine der wesentlichen Eigenschaften von Klemens Brysch, Ihrem Skipper. Mit ihm haben Sie einen erfahrenen Sparringspartner an Bord. Als Professor und Studiengangsleiter an der Zürcher Hochschule Künste und der Filmuniversität Potsdam hat er geholfen zahllose Projekte aus der Taufe zu heben. Aber auch in nicht-künstlerischen Zusammenhängen ist Klemens Brysch sehr bewandert - Sie segeln gerade auf einem.

Die „Black Bird“ hat Klemens beinahe von Null an restauriert. Planung, Finanzierung und auch die Ausführung einzelner Bauabschnitte hat er selbst gemacht - weil es sein Traum war einmal ein Schiff selbst zu bauen. Mit Erfolg - die „Black Bird“ wurde vom Europäischen Marine Institute durch Prof. Roko Daihalla CE-zertifiziert und als offizielles Charterboot freigegeben.

Neben seiner Lehrtätigkeit für Bühne und Film ist Klemens Brysch auch als Autor und Performer tätig und unterrichtet in Erlebnispädagogik, systemischer Prozessgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Kreativurlaub, Wanderurlaub, SUP (Stand Up Paddling), Adventure, Visionssuche, Segeln, Selbstfindung, Kreatives Schreiben, Coaching, Detox Retreats, Aktivurlaub
  • Datum:
    Ganzjährig verfügbar
  • Dauer:
    4 Tage
  • Ort:
    • Kroatien
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Keine Verpflegung
  • Leistungen:
    • Resilienztraining
    • Erholung
    • Schnorcheln
    • Baden
    • Think Tank
    • Projektdesign
    • Werte Coaching
    • Landausflüge
    • Kulinarisches
    • Unterkunft
    • Orientierung und Focus
    • Ziel Coaching
    • Begleiteter Segeltörn ab 4 Tagen

Unterkunft

Die „Black Bird“ ist mit 4 Kojen (1x2 und 2x1) ausgerüstet. Da ich diese Retreat als konzentrierte Projekt- und Persönlichkeitsentwicklung anbiete, sollten nicht mehr als 2 Personen involviert sein. In Ausnahmen kann noch eine 3 Person hinzukommen. Diese Schlafplätze stehen Ihnen zur Verfügung. Handtücher und Bettwäsche ist selbstverständlich im Preis mit inbegriffen.
Die äusserliche Reduktion des alltäglichen Lebens bewirkt in der Regel eine Verstärkung der Sicht auf sich und seine Ideen und Gedanken. Aus diesem Grund habe ich die Black Bird mit allem Notwendigen ausgestattet, verzichte aber bewusst auf den übliche Ausstattung eines normalen Charterbootes. wLan - im Sinne der Recherche für unsere Projektarbeit - ist an Bord vorhanden, sofern wir in Reichweite der GSM-Funkmasten sind.
Sollten Sie lieber den Komfort eines Hotelzimmers vorziehen (auch solche Törns habe ich schon gefahren) können wir im Vorfeld dies besprechen und eine entsprechende Route planen. Der Mehraufwand für Übernachtungen ausserhalb des Schiffes geht zu Ihren Lasten.


Verpflegung

Auch hier sind wir ganz im Flow des Prozesses. Wir haben die Möglichkeit uns in einem der hervorragenden Restaurants an der Küste bewirten zu lassen, oder wir bereiten in der grosszügig ausgerüsteten Küche eigene Speisen aus lokalen Spezialitäten zu. Frischer Fisch, Olivenöl und istrischer Trüffel rangieren ganz oben auf meiner persönlichen Bestenliste.
An Bord sind Kaffeemaschine, Herd, Grill, Backofen, Kühlschrank … dem morgendlichen Cappuccino in der Ankerbucht steht nichts im Wege.


Ablauf

Nach einer Begrüssung an Bord und einem ersten Kennenlernen stecken wir die gemeinsame Reise grob ab. Wesentlich ist hier - neben Ihren Wünschen - der Wetterbericht und die daraus resultierende Routenwahl. Denn oberste Priorität hat das Wohlbefinden und die Sicherheit. Wir wollen ja keine Regatta gewinnen sondern nutzen die aktive Entspannung des Segelns, um zu uns selbst und unseren Ideen vorzudringen.
Entsprechend dieses Planes werden wir dann die Black Bird mit den notwendigen Lebensmitteln und Getränken ausrüsten und stechen in See oder verweilen noch einen Abend an der Promenade von Medulin.
Sind wir unter Segel beginnen wir auch schon mit den Gesprächen. Sie pitchen ihr Projekt, ich frage, gemeinsam kreisen wir das Thema ein.
Ein Zielcoaching bei dem Sie Ihre Ziele, persönliche, berufliche, bestimmen kann gerne Teil des Programmes sein, ebenso wie eine Diskussion über Werte.
Je länger wir unterwegs sein werde, umso intensiver und konkreter kann das Projekt werden.
Am Abend - in der Bucht ode auch einer kleinen Stadt, können bei Bedarf weitee Methoden aus der erlebnispädagogischen Praxis durchgeführt werden um uns „in state“ zu bringen und die Ideen zu boosten.
Ihre Ergebnisse halten wir schriftlich fest - dies kann „oldschool“ auf Papier erfolgen oder via Tablet, drive …
In Medulin angelangt lassen wir den Törn in einem wunderschönen Restaurant mit Blick auf die See bei einem verdienten Glas Rotwein revue passieren und ausklingen.
Die Abreise erfolgt am Tag danach.
Weitere Anregungen sind Tagesausflüge und Wanderungen auf den Inseln - ebenfalls in Begleitung durch mich.


Ort

Ausgangspunkt der Reise ist in der Regel die Marina Medulin. Medulin ist eine kleine Stadt am Nord-Ost-Rand eines Archipels, in dem sich alle Arten von Wassersport hervorragend betreiben lassen. Die Seele baumeln lassen, gut Essen gehen oder „Wilde Maus“ fahren, hier ist alles möglich.
Von Medulin aus stehen alle Wege offen. Wenn Wind und Wetter es zulassen ist ein Sprung über den Quarner möglich. Zwischen den Inseln der Kornaten finden sich traumhafte Buchten und kleine Fischerdörfer. Aber auch der Kurs in den Norden, entlang der Küste von Istrien, hat seinen Reiz. Hier sind es vor allem die pittoresken Städte und Kulturbauten, die es zu entdecken gilt. Wer weniger segeln und mehr sein möchte, der kann sich auch innerhalb der Bucht von Medulin tummeln. Ob man Abend dann nach Hause segelt oder den Anker in einer der Buchten wirft, bestimmt ganz der Prozess.


52203 Medulin, Kroatien Medulin, , 52100, Kroatien

Anreise

Medulin ist während der Sommersaison gut über den Flughafen Pula zu erreichen. Eine Anreise mit dem Auto über Triest/Koper ist ebenso möglich. Ich empfehle die An- und Abreisetage nicht auf einen Samstag zu legen, da an diesen Tagen der Rückstau an den Grenzen oft erheblich ist. Sollte keine andere Wahl bestehen und es muss das Wochenende sein - es gibt da einen Schleichweg …
Ihr KFZ kann auf dem Marinaparkplatz bewacht gegen ein geringes Entgelt geparkt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel
Busse sind in Istrien die einzige Möglichkeit, da die Bahn hier ausschliesslich zum Gütertransport genutzt wird. Es gibt allerdings eine gut ausgebautes Bus-Netz und Flixbus hat Pula als Station auf seiner Route.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.