Steinbildhauen und Dolce Vita in Umbrien - 8 Tage Intensivkurs

Umbrien, Italien

Zusammenfassung

Nicht bloß ein „normaler“ Bildhauerkurs, sondern ein kreativ-kulinarisches Rundum-Erlebnis sind die Steinbildhauerkurse mit dem Künstler Wolfgang Sandt in Umbrien. Entspannen und mit allen Sinnen genießen und dabei die Herausforderung annehmen, die eigene Skulptur aus einem groben Steinblock herauswachsen zu lassen. Wolfgang Sandt bespricht mit jedem Teilnehmer vor dem Kurs sein Projekt und bereitet alles entsprechend vor. Die Werkzeuge liegen bereit und bei Kursbeginn kann jeder gleich loslegen. Er gibt handfeste Anweisungen und zeigt, wie man effektiv arbeitet. Dazu wird man mit köstlichem italienischem Essen verwöhnt und muss sich um nichts kümmern. Steinbildhauen und Dolce Vita in Italien!

Für den Bildhauerkurs mit Wolfgang Sandt brauchen Sie keine Vorkenntnisse, keine gewaltigen Muskelpakete oder übermenschliche Kräfte.

Was Sie stattdessen haben sollten, ist der Wille “dran zu bleiben” und ein wenig Geduld.

Wir gestalten Skulpturen bevorzugt aus Marmor oder Kalkstein. Diese Steine sind gut für Bildhauerarbeiten geeignet. Welches Material für Ihre individuelle Skulptur besonders gut geeignet ist, klären Sie gemeinsam mit Wolfgang Sandt in einem Vorbereitungsgespräch.

Ihr Stein wird für Sie nach ihren individuellen Vorstellungen ausgewählt und vorbereitet.

Der Stein für Ihre Skulptur, bereits in der Kursgebür enthalten, ist mit einem Gewicht von 100kg im Rohzustand angegeben. Dies entspricht in etwa einem Marmorblock mit einer Kantenlänge von 40cm x 30cm x 30cm.

Das bedeutet aber nicht, dass Ihr Stein genau diese Maße haben muss, oder das Gewicht von 100 kg nicht ein wenig überschreiten dürfte. Betrachten Sie die oben angegebenen Masse eher als Anhaltspunkt, wenn Sie sich überlegen, was Sie gestalten wollen.

Erfahrungsgemäß kann man aus einem Stein dieser Größenordnung in einer Woche, auch ohne Vorkenntnisse, eine eindrucksvolle Skulptur gestalten. Bei größeren Steinen ist der Arbeitsaufwand dagegen erheblich höher.

Die jahrtausendealte Kultur Umbriens kann Ihnen bei Ihrem Kurs in La Rogaia genauso als Anregung dienen wie die Besichtigung von Werken der Bildhauerkunst von der Antike bis zur Renaissance, in Museen und an archäologischen Stätten.

Villa La Rogaia liegt im Kernland der etruskischen Kultur. In der Nahe gibt es Etruskergräber und Museen mit römischen und etruskischen Kunstwerken zu besichtigen.

Bei einem ganztägigen Ausflug werden wir mindestens eines dieser Museen besuchen.

Das Retreat im Überblick

  • Art:
    Bildhauern
  • Datum:
    Sa, 07.07.2018 - Sa, 14.07.2018
  • Dauer:
    8 Tage
  • Ort:
    • Italien
  • Unterkunft:
    • Inklusive Übernachtung
  • Verpflegung:
    • Vollpension
  • Leistungen:
    • Unterkunft
    • Vollpension
    • Intensiver Bildhauerunterricht an 6 Tagen
    • Geführter Ausflug
    • Bildhauermaterial und Stein

Unterkunft

Im Preis inbegriffen ist die Unterkunft für 7 Nächte im Agriturismo "Villa La Rogaia"

Die "Villa La Rogaia" ist ein familiär geführter Agriturismo (Landhaus) mitten im Grünen, in den Hügeln oberhalb des Lago Trasimeno in Umbrien. Die Gäste wohnen in kleinen Appartements mit Bad und Küche oder in Zimmern mit geteiltem Bad für jeweils zwei Zimmer. Alle Unterkünfte wurden mit viel Liebe zum Detail und mit Skulpturen und Bildern des Künstlers Wolfgang Sandt eingerichtet.. Das Haus ist umgeben von einem weitläufigen Garten mit Pool, überall finden sich verträumte Winkel mit Skulpturen und lauschige kleine Sitzplätze, von denen der Blick über Olivenhaine, Weinberge, Lavendelfelder und Wiesen schweift.


Verpflegung

Vollpension ist im Preis inbegriffen, d.h. Sie werden voll verpflegt und brauchen sich um nichts zu kümmern.
Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbüffet.
Mittags kocht Mamma Ornella oder eine unserer anderen Köchinnen für Sie:
Serviert werden bodenständige umbrische und toskanische Gerichte mit Zutaten aus eigenem Anbau und von Bio-Bauernhöfen der Region. Und wenn Köchin "Mamma" Ornella ihren großen Auftritt hat, mit Schüsseln hausgemachter Pasta, mit der typisch umbrischen Torta al testo (der original umbrischen Version der Pizza) und mit all den anderen Gerichten nach traditionellen Familienrezepten, dann füllt sich der Raum nicht nur mit dem Duft nach leckerem Essen, sondern auch mit ihrem ganzen mediterranen Temperament und ihrem ansteckenden Lachen.
An sechs Abenden führt Wolfgang Sandt Sie in typisch umbrische Restaurants in der Umgebung. An einem Abend werden wir unseren großen Grill anheizen und gemeinsam grillen.
Das heißt, Sie können nicht nur zu Kurszeiten, sondern auch während der Mahlzeiten mit dem Künstler zusammen sein, können, wenn Sie wollen, über Kunst reden, Fragen stellen und dabei weitere Anregungen und Hilfestellung für Ihre Bildhauerarbeiten erhalten.


Ort

Staticmap?size=640x300&scale=2&zoom=11&markers=43.1980846%2c12 Via Campagna 17, Castel Rigone, Perugia, Italien Castel Rigone, Umbrien, 06065, Italien

Anreise

Die Anreise ist nicht inbegriffen.
Wir empfehlen die Anreise ist mit dem Wagen, eine Wegbeschreibung stellen wir gerne zur Verfügung.
Sie können aber auch gerne mit dem zug anreisen, wir holen Sie vom Bahnhof Passignano sul Trasimeno ab.


Nicht das Passende gefunden?

Kein Problem! Einfach Email eintragen und immer die neuesten Angebote bequem ins Postfach bekommen.