Filigranschmuck mit Susanne Matsché

Aulla, Italien
Alle Bilder ansehen

Zusammenfassung

Filigran- Special mit Susanne Matsché: Federleicht und anmutig – Schmuck aus dünnstem Feinsilberdraht. Kordeln, wickeln, walzen, löten….Eine Einführung in die faszinierende Technik der zarten Drahtornamente

Und das im Setting der Toskana-Sommerschule: Umgeben von schöner Landschaft über den Hügeln der Lunigiana einmal die Muse finden, jeden Tag auf der überdachten Terrazza im Freien mit den eigenen Händen Schönheit zu erschaffen und neue inspirierende Techniken zu erlernen.

In der Filigrantechnik sind dünne Feinsilberträhte das Ausgangsmaterial. Eine Vielzahl von kleinen Elementen – das Spektrum reicht von Blättchen und Girlanden, dekorativen Steinfassungen, bis hin zu abstrakten, textil anmutenden Details bilden verschiedene Ebenen. Durch die Verbindung der vielen Ornamente entstehen daraus ertstaunlich stabile, leichte Stücke.

Während der vier Kurstage werden wir zunächst die Grundlagen der traditionellen Filigrantechnik erlernen. Schritt für Schritt werden einzelne Elemente für verschiedenen Ebenen zusammengestellt, fixiert und mit Streulot verlötet. In dem Kurs verwenden wir Feinsilberdraht, der aufgrund seiner Weichheit so wunderbar leicht zu bearbeiten ist…

Der ungewöhnliche Zugang dieser Technik ist spannend und inspirierend: im weiten Feld zwischen opulentem Detailreichtum und Leichtigkeit gibt es viel Raum zu spielen, auszuprobieren und zu improvisieren, sowie das Erlernte in die eigene Formensprache zu integrieren.

Grundkenntnisse im Goldschmieden sind empfehlenswert

Das Retreat im Überblick

Die wichtigsten Fakten kurz und knapp:

Art
Goldschmieden, Silberschmieden, Schmuckschmieden, Metallkunst, Kreativurlaub
Datum
Di, 30.04.2024 - Sa, 04.05.2024
Dauer
5 Tage
Ort
Aulla, Italien
Unterkunft
nicht inbegriffen
Verpflegung
Keine Verpflegung
Leistungen

Abholung vom Bahnhof Aulla

1 Ausflug ins Stelenmuseum Pontremoli

festliche Abschlusspräsentation

Unterbringung und verpflegung vor Ort möglich

Unterkunft

Im Haus meiner Familie stehen gegen eine pauschale Aufwandsentschädigung von 200.-€ inkl. Vollverpflegung einfache Einzelzimmer (z.T. Durchgangszimmer zur Verfügung. Bei gehobenen Ansprüchen empfielt es sich, Zimmer oder Hotel in der Nachbarschaft zu mieten. Gerne bin ich bei der Vermittlung behilflich.

Das Haus ist umgeben von Natur mit vielen Tieren ( Stachelschweine, Wildschweine, Rehe und leider auch Spinnen und Insekten wie Mücken und Wespen etc. Meine 2 Katzen wohnen mit mir im Haus, sind aber auch viel draußen, bisher gab es da mit Allergikern keine Probleme. Sicherheitshalber sollten Allergiker aber bitte ihre kleine "Notfallapotheke" mitbringen. Eigene Haustiere mitbringen ist erlaubt, bisher haben sich meine Katzen noch mit allen Hunden angefreundet sonst gäbe es auch genug Platz für die Vierbeiner, sich aus dem Weg zu gehen...
Es handelt sich um eine ländliche Umgebung: Das Rustico befindet sich auf einem Hügel abseits vom nächsten Dorf am Ende der Straße. Zu Fuß dauert es ca 20 Minuten um den Ort zu erreichen. Dieser verfügt immerhin über Einkaufsmöglichkeiten wie Tabacchi, Bar, Post und Dorfaden.

Verpflegung

Während des Workshops sind wir wie eine Familie. Für die Verpflegung wird gegen einen pauschalen Unkostenbeitrag gesorgt: das Frühstück bereiten sich die Workshopteilnehmer in der Gemeinschaftsküche selbst, mittags koche ich, und abends gibt es eine Merenda mit Salat und italienischen Leckereien.... Besondere Essgewohnheiten / Empfindlichkeiten sollten möglichst vorher abgesprochen werden.

Ablauf

Anreise am Montag ab 18 Uhr, gemeinsames Abendessen, Kennenlernen und Besprechung eurer Ideen (letzteres auch gerne schon vorab per Telefon) (da nur wenig Zeit für das Reset zwischen 2 Kursen bleibt, ist eine frühere Anreise nicht möglich...)

Dienstag bis Samstag ca 10:30- 14:00 Uhr und 15:30- 19:00Uhr, d.h. 7 Stunden täglich kreatives Schaffen unter Anleitung, von der Aufbereitung des Materials bis zur Fertigstellung des Schmuckstücks. Während der vier Kurstage werden wir zunächst die Grundlagen der traditionellen Filigrantechnik erlernen. Schritt für Schritt werden einzelne Elemente für verschiedenen Ebenen zusammengestellt, fixiert und mit Streulot verlötet. In dem Kurs verwenden wir Feinsilberdraht, der aufgrund seiner Weichheit so wunderbar leicht zu bearbeiten ist…

Donnerstag Nachmittag: Museumsbesuch in Pontremoli zur Besichtigung der rätselhaften prehistorischen Stelen der Lunigiana. Alternativ ist auch ein Spaziergang in unmittelbarer Umgebung möglich

Freitag Abend oder Samstag Mittag ( je nach Abreiseplänen) gemeinsame Abschlusspräsentation, am Samstag Vormittag steht die offene Werkstatt noch zur Verfügung, spätestens am frühen Nachmittag gilt es abzureisen...

es lohnt sich, vor oder nachdem Kurs ein paar Tage am Meer ( z.B. Lerici, 5-Terre, Levanto) oder in den schönen Städten (Parma, Lucca, Pisa Firenze, Genua ecc...) mit einzuplanen...

Anreise

Gerne kann ich euch vom Bahnhof in Aulla abholen (ca 20min mit dem Auto) Die Parkmöglichkeiten am Haus sind begrenzt. An der Straße gibt es Bäume, Eine Sturmschadenversicherung wäre ratsam.

privat , 54012 Aulla, Toskana, Italien

Stornierungsbedingungen

Kostenlose Stornierung

Volle Rückerstattung für Stornierungen, wenn das Check-in-Datum noch mindestens 90 Tage in der Zukunft liegt.

Teilweise Rückerstattung

50% Rückerstattung für Stornierungen, die mindestens 14 Tage vor dem Check-in erfolgen.

Die Rückerstattung von 50% ist nur möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl dadurch nicht unterschritten wird oder der Platz anderwertig besetzt werden kann. Ein Teil einbehaltenen Stornogebühr kann bei Buchung im nächsten Jahr angerechnet werden.

Termine

ab 550 € / 5 Tage

Anfrage senden

ab 550 € / 5 Tage

Du musst noch nichts bezahlen.

Preisgarantie

Dieses Retreat wird auf keiner anderen Plattform billiger angeboten.